• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Speiseröhrenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Speiseröhrenkrebs

    Sehr geehrter Herr Professor,
    mein Vater wurde 2001 an Speiseröhrenkrebs operiert, - 2 Höhlengriff - und der Magen hochgezogen. Essen konnte er schon relativ kurz nach der OP alles, hat auch ein sehr gutes Gewicht, zz.92 Kilo. Er hat jetzt akut relativ schnell 7 Kilo abgenommen, weil er nichts oder sehr wenig isst, da er nun akut folgende Probleme hat:
    er spuckt Blut ( nimmt aber wg. einer anderen Krankheit Marcumar), hat flache weiss-gelbe ovale Teile ausgespuckt, ca 2 bis 3 cm und kleiner und nun Angst, dass dies Teile der Naht der Speiseröhren/Magenhochzug OP ist.
    Das kann das sein?? Er und wir alle machen uns natürlich Sorgen. Solche "Teile" hatte er noch nie ausgespuckt/übergeben.
    Vielen Dank für die Antworten, Elke Sondermann


  • Re: Speiseröhrenkrebs


    Hallo,

    da innere Blutungen gefährlich sein können, sollte Ihr Vater umgehend ärztlich untersucht werden!

    Gute Wünsche,
    thomas

    Kommentar


    • Re: Speiseröhrenkrebs


      Ja, das weiss er, und leider hat er auch schon in all den Post-op-Jahren immer wieder Blut gespuckt, aber das ist hochvermutlich auf das Marcumar zurück zu führen.
      Sodbrennen hat er immer noch sehr viel - trotz Medikamente.
      Aber neu ist jetzt dass er eben die benannten ovalen Teile mit ausgespuckt hat. Was ist Das?? Naht?? Vielen Dank für die Antworten. Elke Sondermann

      Kommentar