• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lymphknoten. Was hab Ich Nur?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lymphknoten. Was hab Ich Nur?

    Hallo (:
    Ich bin 14 Jahre alt und weiblich
    Meine Geschichte ist ziemlich lang, also schon mal ein ganz großes, liebes Dankeschöön an Alle die sich meinen Beitrag durchlesen !
    Nun zu meiner Geschichte:
    Mitte August 09 fing alles an. Ich spürte auf einmal so einen ziehenden Schmerz unterhalb des Kinns. Als Ich wenig später meinen Kopf abstützen wollte (Hausaufgaben auf dem Boden erledigt ) Tat es schon wieder weh und ich bemerkte einen relativ großen Knubbel ( c.a. 0,9cm- 1.4 cm) Wir gingen direkt an diesem Abend mal beim Hausarzt vorbei. Dieser tippte darauf, dass es eine Entzündung an der Speicheldrüse sein könne und überwies uns zu einem HNO Arzt . Dieser machte Ultraschall und stellte fest dass es sich um einen Lymphknoten handelt. Er meinte allerdings er sei von der Grösse noch im Norm Bereich.

    Ab da an hab ich das Zeitgefühl der darauffolgenden Dinge verloren.
    Es folgten viele Ultraschalls ( immer iim Norm Bereich) Der Lymphknoten wurde punktiert (nicht genügend Zellen also Kein Ergebnis) Zahnarzt besuch (alle Zähne perfekt) Grosses Blutbild ( kein Drüsenfieber oder ähnliches der arzt meinte sogar bessere werte könne man nicht haben), zahlreiche Besuche bei verschiedenen Ärzten.

    Aber ab und zu tat der Lymphknoten schon noch weh. Ich vergaß nach dem ersten besuch beim HNO arzt bekam ich Antibiotikum gegen i.eine Entzündung der Lmyphknotne wurde etwas kleiiner aber veränderte sich kurz darauf nicht mehr.

    So, I.wann im Herbst /Winter bemerkte ich rechts und links unterhalb des Kinss jeweils pro seite einen Knubbel. Diese taten auch weh. HNO arzt machte Ultraschall und sagte: Die Knubbel seien keine Lymphknoten die sind normaler sieht da nichts und es tut weh weil ich drauf rum drücke. Natürlich taten sie erst weh und dann fühlte ich!

    Danach zum Internisten: Dieser hat sich nur um den ersten Lymphknoten gekümmert die anderen beiden iinteressierten ihn nicht ! Er meinte auch die tuen nur weh wenn ich fühle! Und dass er die 2 (rechts und links) Nicht merke. Aber ich Fühle siie doch und meeine Mama auch ! Lymphknoten sind eig. an sich ja nicht immer gleich schlimm . Nur beimir wird eiinfach keine Ursache gefunden und alle siind am Hals. Ausserdem tuen die wirkliich auch gelegentlich / öfters weh. Das kann doch nicht normal sein !?
    Mir wurde noch nicht bestätigt dass es sich bei den beiden knubbeln (links und rechts ) um Lymphknoten handelt aber Fakt ist sie tuen weh!
    Alle 3 Knubbel sind verschieblich und weich und der unterhalb des Kiinn'S an der Grenze des Norm-Bereiichs ( 0.9 cm)( sher rundlich, fühlt sich weniger oval an)
    Ich dachte anfangs dass der erste Knoten von eiiner zuvor durchgeführten Zeckenimpfung kam ( meine allererste Zeckenimpfiung überhaupt) Doch dann wären diese 2 anderen Knubbel doch nicht nachgekommen ?
    Nun spürte ich letztens eiinen schmerz an der rechten Halsseite und bemerkte einen ziemlich ovalen Knubbel mehr eine "wurst" Aber was das ist: Keine Ahnung!
    (Die "ersten 3" Knoten schmerzen öfters mal)


    So das wars erstmal :] Wenn mir noch was einfällt schriebe ich nochmal! Und nebenbei bemerkt mein "ii" ist kaputt xD

    Viel Liebe Grüße Und Danke im Voraus


  • Re: Lymphknoten. Was hab Ich Nur?


    Vergessen!
    Am schlimmsten fürmich ist dass jeder Arzt sagt das sei nichts schlimmes , Aber sie tuen doch weh Das kann doch Nicht normal sein
    Mir macht mit falschen vermutungen auch keiner Angst da ich diese sowieso schon habe
    Lg

    Kommentar