• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bitte um Expertenrat @ Dr. Wust

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bitte um Expertenrat @ Dr. Wust

    Hallo liebes Forum,

    ich habe folgendes Problem:
    Ich bekomme bei Stress Situationen schlecht luft, habe permanent das gefühl gähnen zu müssen damit ich besser durchatmen kann!
    nun habe ich Angst das es was ernstes mit meiner Lunge sein kann wie Lungenkrebs!?
    zu meiner Person:
    männlich, leicht übergewichtig, 26 Jahre alt u leider noch Raucher ca 10 jahre (nur viel weniger wie zuvor will nun aufhören aus Angst )
    ich habe keinen Husten, ausser morgens mit bräunlichem Auswurf wie art "Bröckelchen"
    Krank fühl ich mich nicht, Fieber hab ich auch nicht.

    Ich habe zur Zeit viel Stress u mache mir selber wohl auch Stress da ich mit meinem Vater eine Firma leite habe ich viel um die Ohren.

    Können sie mir einen Tipp geben was das ist?
    Ich habe echt Sorge, das es Lungenkrebs ist!!!


  • Re: Bitte um Expertenrat @ Dr. Wust


    Warum bkomm ich keine antwort? :-(

    Kommentar


    • Re: Bitte um Expertenrat @ Dr. Wust


      Mit Verlaub: Sie haben die gleiche Frage im Forum "Chemotherapie" gestellt und dort 5 Antworten von Dr. Hennesser erhalten. Inhaltlich im Prinzip das gleiche, was Prof. Wust Ihnen auch schreiben würde. (Wir kennen das schon.... hier schreiben fast regelmäßig blutjunge Leute, die glauben, sie könnten Lungenkrebs, einen Hirntumor oder sonst was ganz schlimmes haben...)

      Wie schon gesagt wurde: Lungenkrebs in Ihrem Alter wäre eine *extreme Seltenheit.* Da sind Sie gedanklich auf dem falschen Dampfer.

      Selbstverständlich sollten Sie das Rauchen bleiben lassen. Dazu wünsche ich viel Erfolg!!

      thomas

      Kommentar


      • Re: Bitte um Expertenrat @ Dr. Wust


        Das sind wohl eher harmlose Vorboten, z.B. Regulationsstörung. Die Lungenfunktion (Vitalkapazität) ist vermutlich in Ordnung (könnte man ermitteln beim Lungenfacharzt). Sie berichten ja auch nicht, dass bei Belastung Atemnot entsteht, vielmehr treten die Probleme in Ruhe auf. Da kommt dann alles zusammen: Gewicht, Rauchen, Stress. Etwas sportliche Betätigung wäre nicht schlecht. Rauchen ist natürlich schlecht für die Lunge (dabei geht es nicht nur um das Lungenkarzinom, was dann viel später kommt). Aber Hinweise für Lungenkrebs gibt es derzeit keine. Das entsteht typischerweise nach über 30 Packungsjahren (also bei Patienten um die 55 – 60 Jahre).

        Kommentar



        • Re: Bitte um Expertenrat @ Dr. Wust


          Vielen dank für ihre ausführliche information, danke auch an tomas!
          das was sie sagen werde ich mir zu herzen nehmen u mit dem rauchen dauerhaft aufhören, meine gesundheit ist mir dann doch wichtiger.
          ich wünsche ihnen beiden noch einen schönen sonntag.

          Kommentar