• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ohrspeicheldrüsenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ohrspeicheldrüsenkrebs

    hallo, ich bin ganz schön scheiße dran habe eine geschwulst vonm hals bis hinters Ohr von durchmesser 14 cm, was soll ich machen es jetzt noch operieren lassen?
    durch die keranken kasse welche mich nicht versichern wollte habe ich ein halbes jahr verloren


  • Re: Ohrspeicheldrüsenkrebs


    hallo,
    waren sie beim arzt? haben sie es abklären lassen???
    ihre aussage ist etwas ungenau um ihnen da einen passenden ratschlag zu geben!
    wissen sie genau das es ohrspeicheldrüsenkrebs ist?
    bitte lassensie sich von ihrem arzt untersuchen u warten diese ergebnisse ab!
    lg lanoya

    Kommentar


    • Re: Ohrspeicheldrüsenkrebs


      Es ist klar, dass bei einer Geschwulst der Ohrspeicheldrüse die Operation an erster Stelle steht. Die Größe des Tumors ist dabei nicht unbedingt maßgebend für die Kompliziertheit der Operation. Darüber entscheidet das Wachstum in die Tiefe, z.B. in das Verzweigungsgebiet des Gesichtsmuskelnerven (N. facialis). Unter Umständen muss eine Nachbestrahlung erfolgen, wenn der Tumor nicht komplett entfernt werden kann. Ich kann also nur dringend empfelhlen, eine HNO-Klinik für die Operation aufzusuchen.

      Kommentar