• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lungenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lungenkrebs

    Hi User,
    es wäre schön wenn mir ein Experte antworten könnte.Bei mir wude der Rücken abgehört und ein pfeiffen festgestellt.Ich hab an der linken Seite mittig einen etwa 1cm grossen Knuppelund im Februar einmal Blut im Auswurf gehabt,ansonsten ist der weiss.Der Knubbel ist hart und schmerzlos,Atembeschwerden bei körperlicher Belastung(nicht im Ruhezustand).Ich war letzten Freitag zum Röntgen,der befund ist aber bis heut noch nicht da.Meine Frage nun Krebs oder nicht?


  • Re: Lungenkrebs


    hallo,
    ich denke mal das wird ihnen herr dr wust per internet nicht beantworten können!
    warten sie einfach die ergebnisse ab um herrn dr wust anschliessend genaueres sagen bzw befragen zu können!
    wie alt sind sie? je jünger um so unwahrscheinlicher ist krebs.

    Kommentar


    • Re: Lungenkrebs


      Ich bin 47J.,1.75m und 100kg.Meine letzten Blutwerte waren i.O.Das Allgemeinbefinden ist gut.

      Kommentar


      • Re: Lungenkrebs


        hallo,
        laut statistik bekommt man lungenkrebs zwiuschen 60 und 65 jahren. rauchen sie?
        das sollten sie evtll. lassen wenn dem so ist!
        haben sie extremen reizhusten mit blutigem auswurf? haben sie fieber? fühlen sie sich schwach u müde? haben sie luftnot?
        wenn all dem so nicht ist, haben sie auch keinen lungenkrebs! ) natürllich bin ich kein arzt deswegen wenn sie eine genaue diagnose haben wollen bitte zum arzt gehen u die lungen ggf röntgen lassen oder eine lufu machen (lungenfunktionstest)

        gute besserung
        lanoya

        Kommentar



        • Re: Lungenkrebs


          soso,, wenn man o.g. Beschwerden nicht hat, hat man keinen Lungenkrebs? ich habe KEINE dieser Beschwerden - fühl mich pudelwohl - bin zur Klärung eines monatelang anhaltenden Schulterschmerzes in die Klinik und erhielt die Diagnose: großzelliges bronchiogenes Adenokarzinom von 7 cm Durchmesser = Lungenkrebs!! Zudem bin ich auch altersmäßig noch nicht in obiger Statistik erfasst!! Trotzdem befinde ich mich bereits in der Strahlentherapie und beginne morgen mit der ersten Chemo.

          Man sollte doch mit einigen Behauptungen etwas vorsichtiger umgehen - alles kann, nichts muss...

          Kommentar


          • Re: Lungenkrebs


            hallo ich007
            das tut mir furchtbar leid das sie so eine diagnose bekommen haben.
            aber es ist numal so das statistisch betrachtet Lungenkrebs in jungen jahren sehr selten ist u es stimmt auch das alles vorkommen kann, aber nicht muss! u ausserdem habe ich erwähnt das ich kein arzt bin, u das andy nochmal eine ärztliche meinung einholen sollte!
            u ich finde es nicht gut, das sie sagen so liest es sich zuminestens das er lungenkrebs haben könnte...
            hier ihr satz:

            soso,, wenn man o.g. Beschwerden nicht hat, hat man keinen Lungenkrebs?

            da würde ich wenn ich schon angst hätte wie andy jetzt, schon die panik pur bekommen!
            also wer von uns beiden hier, sollte eher vorsichtiger sein?
            sorry aber DAS verstehe ich nicht!!!

            mfg lanoya

            Kommentar


            • Re: Lungenkrebs


              [quote lanoya]hallo ich007
              das tut mir furchtbar leid das sie so eine diagnose bekommen haben.
              aber es ist numal so das statistisch betrachtet Lungenkrebs in jungen jahren sehr selten ist u es stimmt auch das alles vorkommen kann, aber nicht muss! u ausserdem habe ich erwähnt das ich kein arzt bin, u das andy nochmal eine ärztliche meinung einholen sollte!
              u ich finde es nicht gut, das sie sagen so liest es sich zuminestens das er lungenkrebs haben könnte...
              hier ihr satz:

              soso,, wenn man o.g. Beschwerden nicht hat, hat man keinen Lungenkrebs?

              da würde ich wenn ich schon angst hätte wie andy jetzt, schon die panik pur bekommen!
              also wer von uns beiden hier, sollte eher vorsichtiger sein?
              sorry aber DAS verstehe ich nicht!!!

              mfg lanoya[/quote]
              Hallo, sie sollten mit ihrem NICHTWISSEN vorsichtiger sein. Nur Vermutungen bringt nichts.

              Kommentar



              • Re: Lungenkrebs


                mein 'satz' ist als frage eingesetzt - ihr satz man habe ohne diese beschwerden keinen Lungenkrebs war eine Behauptung! Die - nimmt man meinen Fall - nicht richtig ist/war.

                Da es zig symptome geben KANN - würde ich JEDEM einfach empfehlen entspechende Fachärzte aufzusuchen - ohne selbst eine Ferndiagnose zu stellen. Im Falle ANdy denke ich jedoch auch, dass er sich keine Sorgen machen muss, da sein Blutbild auch ok war. Und trotzdem würde ich ihm den Gang zum Gacharzt empfehlen - einfach zu seiner eigenen Beruhigung

                Kommentar


                • Re: Lungenkrebs


                  hm, ich denke ich habe schon etwas an wissen gesammelt da ich selber viel über die krankheit glesen habe. u ausserdem warum sagen sie mir das? es gibt hier 100 von usern die auch vermuntungen äussern!
                  u das ist alles okay?

                  Kommentar


                  • Re: Lungenkrebs


                    hab eine frage.mein vater war vor 8 jahren das erste mal am lungen krebs operiet dan vor 5 jahren das 2mal an der andere lunge.er hat keine chemo u kein bestrahlung bekomen.jetzt
                    haben die ärzte kleine metastazen gefunden. welche terapie hat jetzt noch wirkung.

                    Kommentar



                    • Re: Lungenkrebs


                      ich würde die frage als neues thema eingeben. kann sein, dass das hier überlesen wird, da der thread ja schon etwas älter ist

                      Kommentar