• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hinweis auf Krebserkrankung?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hinweis auf Krebserkrankung?

    Hallo Prof. Wust,

    ich habe seit einiger Zeit im Lendenwirbelbereich rechts neben der Wirbelsäule deutlich tastbare kleine Schwellungen unter der Haut. Handelt es sich hierbei um geschwollene Lymphknoten, da ich links auch kleinere Knötchen tasten kann? Habe außerdem unspezifische Rückenschmerzen im Lenden-/Kreuzbeinbereich, die irgendwie innerlich zu sein scheinen (nicht muskulär außen). Könnte das ein Hinweis auf eine Krebserkrankung sein? Oder etwas harmloses? Vielen Dank für Ihre Antwort.

    Joeeee

  • Re: Hinweis auf Krebserkrankung?


    Die von Ihnen beschriebenen subkutanen Knötchen können verschiedene gutartige Veränderungen sein wie kleine Fibrome, Neurofibrome, Lipome, Atherome (Dermoidzysten), Steatome (Talkzysten) oder Schweißretentionszysten u.a. Das sind alles harmlose Angelegenheiten. Bitte beobachten Sie die Knötchen. Nur wenn ein Wachstum stattfindet, besteht Handlungsbedarf und muss eine Abklärung erfolgen. Lymphknoten sind dort nicht.
    Es gibt genetisch bedingte Erkrankungen, die mit zahlreichen (gutartigen) Neubildungen wie Neurofibromen einhergehen, z.B. der M. Recklinghausen. Ich glaube aber nicht, dass diese Erkrankung bei Ihnen vorliegt.
    Die Rückenschmerzen kommen sicher nicht von den Hautveränderungen. Da muss die Wirbelsäule näher untersucht werden (MRT).

    Kommentar