• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

An Herrn Dr. Wust, wegen PNH

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • An Herrn Dr. Wust, wegen PNH

    Guten Tag, Herr Dr. Wust,

    seit vielen Jahren habe ich ein leichte aplastische Leukämie in Komplettremission.
    Ein Vorsorgetest (Durchflußzytometrie) ergab 2006 ein negatives Ergebnis.
    Jetzt, bei einer Kontrolluntersuchung, stellte man fest, daß eine leichte Lymphopenie besteht aufgrund von Mangel an DC55 und CD48 und ein Verdacht auf PNH besteht.
    Die Lymphozyten und die T-Lymphozyten (CD3) und Helferzellen (CD3 und CD 4) sind erniedrigt.
    Wie sehen Sie das ?
    Danke und viele Grüße


  • Re: An Herrn Dr. Wust, wegen PNH


    Herr Dr. Wust, bitte würden Sie mir Ihre Meinung mitteilen . Danke

    Kommentar