• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

genauer Befund,Posting 8.9.

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • genauer Befund,Posting 8.9.

    Sehr geehrter Herr Doktor,

    ich hatte Ihnen am 8.9. den genauen Wortlaut des Befundes vom Ultraschall meines Mannes mitgeteilt, da er jetzt seine Unterlagen geholt hatte.

    Sie schrieben mir zuvor, vergrößerte Lymphknoten kommen immer wieder einmal vor, das muss überhaupt nichts Gefährliches sein.

    Der ca. 7mm Lymphknoten in der rechten Schlüsselbeingrube meines Mannes stellt sich lt. Befundm echoarm und sphärisch dar.

    Mein Mann meinte zwar, die Ärztin hätte nicht so getan, als wäre das ein kritischer Befund, auch der Hausarzt nicht, aber ich habe gelesen, dass unbedenkliche Lymphknoten immer oval und nicht echoarm sind.

    Genügt ein CT-Termin der Lunge am 23.9., obwohl dann seit der Befunderhebung schon wieder 4 Wochen vergangen sind?

    Vielen Dank für Ihre Antwort.


  • Re: genauer Befund,Posting 8.9.


    Der Befund klingt unkritisch, vor allem die geringe Ausdehnung < 1 cm spricht gegen einen Befall. Sphärisch ist ein Sonderfall von ovalär, wenn beide Achsen gleich lang sind (wie bei einer Kugel). Das ist auch kein Malignitätskriterium. Da es sich hier um eine Nachsorgeuntersuchung handelt, sollte der CT-Termin ok sein (es ist schon in 10 Tagen!). Zeiträume von 1-2 Wochen sind selbst bei einer manifesten Krebserkrankung i.d.R. akzeptabel. Viel schnellere Termine kann man oft gar nicht bekommen.

    Kommentar