• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Probleme bei Magenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme bei Magenkrebs

    Sehr geehrter Dr. Wust

    bei meinem Mann wurde im Februar ein niedrig differenziertes Adenokarzinom (G3) der Cardia diagnostieziert. Dieses wurde Neoadjuvant Chemotherapeutisch behandelt was aber nicht erfolgsversprechend war. Das heißt die Chemo wurde abgebrochen und die Op angestrebt, welche auch geplant ist. Nun aber zu dem Problem. Seit abbruch der Chemo vor 5 wochen hat mein Mann das problemdas er nach dem Essen immer weißen schaum ausspuckt der aussieht wie tausende winzige Luftblässchen. Anfangs war es nur bei Fleisch und Joguhrt, mittlerweile ist es sogar bei den Tütensuppen von denen er sich bisher immer hauptsächlich ernährt hat. Er hatte ein Medikament mit dem Wirkstoff Omeprazol das auch kurz etwas half. Hdeute hat uns der Arztz auf nachfragen nur gesagt er soll die Dosis erhöhen (bisher 20mg ) Da dieser Schaum und mittlerweile noch zuzüglich klarer schleim auch beim Trinken hochkommt suche ich dringend einen rat da er duch dieses problem ja kaum noch was zu sich nehmen kann. wobei das schlucken an sich besser geworden ist. Was vorher das hauptproblem war.
    Ich hoffe sehr auf eine Antwort
    Welcher art auch immer!

    Herzlichen dank im Vorraus

  • Re: Probleme bei Magenkrebs


    Möglicherweise handelt es sich um Sekret aus dem Tumorbereich, der sich mit Nahrungsbestandteilen mischt und nicht abfließen kann, sondern die Speiseröhre wieder hochsteigt. Natürlich sollte man möglichst schnell operieren.
    Ansonsten sollte man in kleinen Portionen Nahrung und Flüssigkeit zu sich nehmen (dann über längere Zeiträume). Die Luft (Bläschen) deutet auf zu hastiges Essen. Rechte Seitenlage könnte beim Abfluss helfen. Vielleicht auch zusätzlich MCP-Tropfen.

    Kommentar