• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

melanom?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • melanom?

    hallo,

    ich hab seit ca 3 monaten (oder 2? jedenfalls wars vor 3 monaten noch nicht da, entdeckt hab ich es vor 3 wochen) einen leberfleck auf der fusssohle. er ist nicht genau auf der haut wie andere leberflecken sondern eher so in der hornhaut mit drin. hier ein bild:

    http://www.bilder-space.de/show.php?...JZBUALRWyx.jpg

    er ist ca 2mm gross. jetzt mach ich mit sehr viel sorgen, hab auch schon versucht, einen hautarzttermin zu bekommen, aber vor dem 1.juli bekomm ich keinen

    falls es was bösartiges ist, wie schnell wächst das? sind da 4 wochen schon ausschlaggebend? zudem bin ich noch schwanger und entbinde nächste oder übernächste woche... und danach will ich stillen, kann man da ûberhaupt leberflecken entfernen, in der stillzeit?

    lg
    tidoo

  • Re: melanom?


    hallo,
    gehen sie doch zum hausarzt der den fleck erst mal begutachten kann, u sie dann überweisen kann evtl mit dringlichkeit. wenn der termin beim hautarzt zu lange dauert!
    lg lanoya

    Kommentar


    • Re: melanom?


      hallo,

      mein hausarzt ist leider nicht sehr kompetent.... und das problem ist ja auch, dass ich die nächsten tage entbinde und dann wollte ich stillen.. kann man muttermale entfernen lassen, wenn man stillt?

      Kommentar


      • Re: melanom?


        hallo
        ich denke mit örtlicher betäubung geht das. aber das kläre mit deinem hausarzt gehe als erstes zu ihm. er überweisst dich dann weiter, ist der fleck denn grösser geworden?
        in der ss hat mann auch gewisse pigmente an verschiedenen körperteilen das habe ich momentan auch bin auch schwanger :-) allerdings in der 18 woche erst.
        ich wünsche dir eine schnelle u rasche entbindung u alles gute danach. u mach dich nicht verrückt geh zum hausarzt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

        Kommentar



        • Re: melanom?


          Das sieht aus wie ein einfacher Pigmentfleck. Ein erworbener Naevuszellnaevus ist häufig – hat nahezu jeder. Ein solcher kleiner Tumor (wenn überhaupt eine Erhabenheit besteht) wird beobachtet und ist i.d.R. harmlos. Man kann einen solchen Naevus selbst beobachten. Indem Sie eine Photodokumentation durchführen, machen Sie das schon richtig. Nur bei Veränderung des Aussehens ist Handlungsbedarf. Da gibt es Kriterien, die z.B. in Informationsbroschüren (Deutsche Krebshilfe) stehen. Bei dauernder mechanischer Belastung (dazu gehört die Fußsohle) ist eine Entfernung ratsam.
          Solange sich der Fleck unverändert darstellt, besteht kein Grund zur Unruhe.

          Kommentar