• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

lungenkrebs!

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lungenkrebs!

    hallo!mein vater 72jahre alt,wurde im vergangenem jahr im oktober am rechtem oberlapen opperriert!er hatte einen plattenhepatihlcarcinom am re oberem lungen lappen !staduim 1b! t2 no mo!erwurde kurativ behandelt spich, im wurde der rechte lungenlappen komplett entfernt und die komplletten lymhknoten!seit dem gehts im eigentlich super,bischen atemnot wenn er sich belastet aber das ist nicht der rede werte!wir habe uns gegen eine damals uns empfohlenen chemoterapie entschiden da wir der meinung waren und es auch immer noch ´sind das eine adjuvante chemoterapieh in diesem stadium meinem vater wenns sie helfen würde die lebenserwartun nur um 4,8 %erhöhen und das ohne garantie!na ja jetz sin 6monate vorbei!alles ok bis jetz , waren jetz bei nachsorge ct!ergebniss, kein lokal rezediv,kein anderen metastasen keine leber oder nn metastasen!Hat gallensteine und dieleberist geschädigt laut ct , nur ein lymphom von einer grösse von 2,5 cm!der ím mediastanium liegen würde!der radiologe schreib hin ich zietiere wort wörtlich "reaktiver lymhom?nachsorgeuntersuchungen ausschlag gebent!so jetz miene frage!genau an der gleichen stelle hatte mein vater schon im erstem ct bei bekannt werden der krankheit und vor der op also ein gleichen lymphom in der gleichen fast gleich3en grösse2,3cm!die untersuchungen wie die punktierte brochoskopie vor der op war aber negativ von dem gleichen lymhom!die entfehrnten lyhmknoten waren auch negativ also N0 stadium!das lyhmpohm hatte war damals entzündungsbedingt also reaktiv bedingt grösser geworden!jetz verstehe ich aber ein nicht warum ist da jetz wieder im ct der lymhom auf getaucht in der fast gleichen grösse und an der genauen stelle?ich dacht die hatten bei der op alle lymhknotten entfernt?oder haben genaus diese drin gelassen ? oder ist da wieder ein neue lymhom?ist es bösartig? ist es metastasiert?oder ist es wieder ein neues das wieder enzündung bedingt vergrösser wieder ist? verste das nicht ?DAZU MUSS ICH NOCH SAGEN DAS MEIN VATER DIABETES TYP2 HAT EIN HINTERWANDINFARKT UND SEIT DEM REGELMÄSIG AM TAG 15 TABLETTEN SCHLUCKT!HOFFE KRIEGE NE ANTW AUF MEINE FRAGEN!

  • Re: lungenkrebs!


    ich hoffe das der her dr wust mich aufklären kann!würde mich seh freuen!

    Kommentar