• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Was könnte das sein?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was könnte das sein?

    Sehr geehrter Dr.Wust,
    da ich neu in diesem Forum bin, hoffe ich sehr, in Ihnen den richtigen Ansprechpartner gefunden zu haben.
    Ich werde versuchen mich kurz zu fassen, was in Anbetracht meiner diffusen Krankheitsymptome recht schwierig werden könnte.
    Ich bin 27 Jahre, weibl. und mitte 2005 wurde bei mir nach einer Magen/Darm-Spiegelung Morbus Crohn diagnostiziert (bisher, toi, toi, toi-leichtverlaufend.)
    Seit dieser Zeit zwickt und zwackt es natürlich immer mal "Crohntechnisch" hier und da, geht aber auch schnell wieder vorbei.
    Entzündungswerte werden regelmässig kontrolliert.
    Nun habe ich seit Mitte Januar '08 nach dem Essen ein extremes Völlegefühl entwickelt (bei nicht übermäßigen Portionen!) Auch beim Trinken habe ich sofort das Gefühl "voll" zu sein. Desweiteren kommt es mir vor, als würde das Essen/Trinken nicht "richtig rutschen".(Rückendruck) Sodbrennen habe ich nicht, aber ich muß häufig leicht Aufstoßen (auch, wenn ich weder gegessen noch getrunken habe), obwohl ich normalerweise so gar nicht dazu neige. Manchmal habe ich das Gefühl eines "heißen" Magens und weiß damit nichts anzufangen. (Magensäure?)
    Auch hatte ich zwei, drei mal nachts Magenschmerzen.
    Da ich nie Magenprobleme hatte, habe ich diese Anzeichen anfangs natürlich mit dem MC in Verbindung gebracht, bin aber davon abgekommen, weil ich es gemmessen an den letzten Jahren für recht untypisch halte was zur Zeit passiert.
    Außerdem waren die Entzündungswerte normal.
    Nun habe ich erst in einem Monat einen Termin bei meinem Internisten bekommen, vorher war nichts zu machen. Und das ist auch erstmal nur ein Gesprächstermin. Ich würde am liebsten direkt eine Magen/Darm-Spiegelung durchführen lassen.
    Leider werde ich zusehends nervöser und neige dazu mich in schlimme Krankheiten wie Magenkrebs hineinzusteigern.
    Deswegen mein Schreiben. Ich würde gerne wissen, was es noch sein könnte. Die Symptome sind natürlich sehr unklar und kann von harmlos bis fürchterlich wahrscheinlich alles sein. Aber vielleicht können sie es auf Grund Ihrer Erfahrungswerte ein wenig eingrenzen?
    -Vielleicht sollte ich noch erwähnen, daß ich recht heftige Wirbelsäulenschmerzen (mitte) entwickelt habe, die bis in den Brustkorb ausstrahlen und vor allem im Sitzen meine Atmung etwas beeinträchtigen. Und ich frage mich, ob es da womöglich einen Zusammenhang geben könnte.
    (Ich habe versucht mich im Internet schlau zu machen, habe aber bisher nichts gefunden)
    Ist es möglich, sich einen Nerv o.ä. einzuklemmen, was sich dann derart auswirkt? (Völlegefühl, Druckgefühl beim Schlucken und auch danch, etc)
    -habe vorsichtshalber einen Termin beim Orthopäden gemacht, aber auch den erst in drei Wochen. Und bevor ich mich verrückt-grüble wäre ich für eine Antwort von Ihnen sehr dankbar!
    Vielen Dank im Voraus!
    Herzliche Grüße...

  • Re: Was könnte das sein?


    Huch, Tippfehler!
    Habe mich 10 Jahre jünger gemacht als ich bin.
    Ich bin 37!

    Kommentar