• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Taubheitsgefühl! HILFE!!!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Taubheitsgefühl! HILFE!!!

    Seit etwa einer Woche habe ich ein Problem, das von Tag zu Tag zunimmt:
    Inzwischen ist mein ganzer Rücken taub, meine ganze Bauchdecke (im vorderen Brustbereich ist (noch?) nichts zu spüren), einige Finger und die Unterseiten der Arme von den Fingern bis zu den Achseln.
    Woran kann das liegen und was kann ich dagegen tun? Mein Hausarzt vermutete gestern einen eingeklemmten Nerv; aber ich denke eher, daß er mich abwimmeln wollte.
    Für ernstzunehmende Ratschläge danke ich im voraus ganz herzlich.

    Freddy


  • RE: Taubheitsgefühl! HILFE!!!


    Hallo Freddy,
    so wie du es beschreibst, scheint tatsächlich was mit deinen Nerven zu sein. Bandscheibenvorfälle sind meines Wissens öfters im Bereich der Lendenwirbelsäule anzutreffen, können allerdings auch weiter oben auftreten. Da du allerdings schreibst, dass du auch in den Armen und Händen Taubheitsgefühle hast, scheint die Ursache sogar eher im Halsbereich zu liegen, da hier die Nerven für die Arme abgehen...An deine Stelle würde ich einen Neurologen anrufen, die Situation kurz schildern, dann wirst du wahrscheinlich relativ schnell einen Termin bekommen. Der müsste eigentlich recht problemlos herausfinden, an welcher Stelle die Urasachen liegen.

    Liebe Grüße
    Kim

    Kommentar


    • RE: Taubheitsgefühl! HILFE!!!


      Hallo, Kim!
      Vielen Dank für den guten Rat.
      Leider kommt meine Psychologin erst Anfang Februar wieder. Außerdem habe ich gelesen, daß es zwischen Psychologen und Neurologen doch einen ziemlichen Unterschied gibt.
      Zu allem Übel ist noch unsere Stationsschwester krank geworden; und ich weiß nicht, wann sie wiederkommt. Bis dahin könnte es vielleicht zu spät sein.

      Freddy

      Kommentar


      • RE: Taubheitsgefühl! HILFE!!!


        Ja gibt es einen Unterschied. Der Neurologe ist ein Facharzt für Neurologie, hat also Medizin studiert. Ein Psychologe studiert normalerweise Psychologie und nicht Medizin. Der Neurologe kennt sich aber genau mit diesem Thema aus, nämlich mit den Nerven des Körpers. Das hat nichts damit zu tun, ob es dir psychisch gut geht oder nicht. Der beschäftigt sich mit den rein körperlichen Nervensträngen, weniger mit deinem Seelenleben. (Viele Ärzte kombinieren das aber, indem sie sich auch soweit zusätzlich ausbilden, dass sie z.B. eine Psychotherapie anbieten können, die normalerweise ein Psychologe macht).
        Also, gelbe Seiten in die Hand nehmen und nach einem "Neurologen" unter Ärzte gucken.
        Liebe Grüße
        Kim

        Kommentar



        • RE: Taubheitsgefühl! HILFE!!!


          Hallo, Kim!
          "Gelbe Seiten" - das hört man öfters; aber trotzdem kann ich nichts damit anfangen.
          Die eine Ärztin ist Neurologin, die andere Psychologin; aber ich weiß jetzt nicht, wer von beiden was ist.
          Psychisch geht es mir trotz eines kleinen Tiefschlags ziemlich gut; aber physisch kann keine Rede davon sein.

          Freddy

          Kommentar


          • RE: Taubheitsgefühl! HILFE!!!


            Gelbe Seiten ist ein Branchentelefonbuch, also nicht mit Privatnummern, sondern Nummern von Geschäften, Firmen, Ärzten, Dienstleistungsunternehmen usw. ...
            Kannst ja aber auch im normalen Telefonbuch unter Neurologe schauen, da steht bestimmt auch was. Ansonsten gibts ja Internet, da findet man ja fast alles!

            Kommentar


            • RE: Taubheitsgefühl! HILFE!!


              Hallo Freddy,

              die "Gelben Seiten" sind die Branchen-Telefonbücher für die verschiedenen Regionen. Das Papier ist in der Tat gelb eingefärbt. Jeder Inhaber eines Telefonanschlusses (zumindest im Festnetz) kann sich die aktuelle Ausgabe einmal jährlich kostenlos abholen.

              Dieses Verzeichnis gibt's aber auch im Internet:

              http://www.gelbeseiten.de

              Dort kannst Du z.B. "Ärzte" eingeben sowie den Ort. Auf diese Weise kannst Du die Ärzte der verschiedenen Fachrichtungen in Deiner Nähe leicht finden.

              So, wie Du Dein Problem beschreibst (sich immer mehr ausbreitendes Taubheitsgefühl), scheint mir sofortige ärztliche Hilfe angebracht zu sein. Darauf solltest Du bestehen und Dich nicht "abwimmeln" lassen!

              Es könnte sich z.B. auch um einen Tumor handeln, der auf Nervenstränge (etwa das Rückenmark) drückt. Will Dir keine Angst machen, aber die Sache muß gründlich untersucht werden. Die Hinzuziehung eines Neurologen (Facharzt für Nervenerkrankungen) scheint ratsam.

              Grüße
              tommy5

              Kommentar



              • RE: Taubheitsgefühl! HILFE!!


                Hallo, ihr beiden!
                Zunächst mal vielen Dank für eure Hilfsbereitschaft.
                Die "Gelben Seiten" habe ich gefunden, bin aber nicht damit klargekommen.
                Inzwischen hat sich die Taubheit auch auf meine Brust sowie auf die vorderen Finger ausgebreitet. Morgen will zwar ein Arzt kommen, aber ich habe keine Hoffnung, daß er mich ins Krankenhaus einweist.
                "Ich will Dir keine Angst machen" (Tommy): Ich bin sowieso
                querschnittsgelähmt, so daß in diesem Fall weniger Schaden entstehen würde als bei gesunden Menschen.
                Ich weiß, das ist ziemlich makaber. Aber ich habe gelernt, mit meiner Behinderung umzugehen ("Nicht mitleiden, sondern mitfühlen").
                Zum Glück ist heute unsere Stationsschwester nach ihrer Krankheit wieder "im Lande". Sobald ich sie wieder sehe, werde ich sie auf die Sache ansprechen.
                Alles Gute an euch beide!a

                Freddy

                Kommentar