• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Depressionen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Depressionen

    innerer Druck, Zwang und immer das beißende Gefühl des Selbsthasses...
    Tag für Tag immer die böse Erkenntnis des nicht geliebt werdens.. nur noch eine Lösung-Selbstmord????
    Ja, es scheint so, wo eben noh ein Messer lag, steckt es jetzt in meiner Haut, Schnitt für Schnitt fährt es an meinem Arm lang, über die Pulsadern den ganzen Unterarm entlang, Strafe für die eigene Existenz....
    Genau das plagt mich Tag für Tag und auch in der Nacht. denn ich (14) leide unter gehemmten Depressionen. Vielleicht habe ich eine schwere Kindheit gehabt, Ich lebe seit fast 7 Jahren in einem Kinderheim und vegetiere vor mich hin, ohne Liebe ohne Schutz...
    Leider habe ich kein Geld für eine Psychotherapeutin, aber vielleicht kann mir trotzdem jemand helfen, ich wünschte es mir so...


  • RE: Depressionen


    Hallo,
    hat mit Dir schon mal jemand über Borderline gesprochen,
    könnte sein, das das evtl. Dein Problem ist.

    Für eine Psychotherapie brauchst Du kein eigenes Geld, das wird von den Krankenkassen übernommen. Alles was Du brauchst, ist ein Hausarzt, der Dich an einen Psychologen überweist.

    Gruß
    PS

    Kommentar


    • RE: Depressionen


      wenn du solche Probleme hast, kannst du im Forum für "Partnerschaft "drüber reden. Vielleicht hilft es dir ein wenig.

      Kommentar


      • RE: Depressionen


        du kannst dich auch hier hin wenden
        http://www.dr-riecke.de/index.html

        Kommentar



        • RE: Depressionen


          Ich bin 16 und leide auch unter Dpressionen,aber meine Freundin und meine Freunde helfen mir dabei,meine Mutter ist gestorben und deswegen lebe ich jetzt bei meinen Erzeuger und naja,das ist scheiße!
          Ich mache aber bald ne Therapie würde ich dir auch raten,gehe zu deinen Arzt und Schildere ihn dein Problem entweder wird er dich zu nen Spezialist weiter leiten oder ihr werdet noch ein Gespräch führen und gucken was für dich besser ist,ich möchte Stationär und ich komme im Februar in ein Therapie Haus nenne ich jetzt einfach nur so.
          Das müssen allerdings deine Erziehungsberechtigten alles organisieren ich weiß leider nicht werdas in dein fall ist,aber ich wünsche dir viel Glück!
          PS:
          Cooler Nick so wollte ich mich zuerst auch nennen!

          Kommentar


          • RE: Depressionen


            Hi zusammen,
            ich (17) hatte das Borderline Syndrom vor ca. zwei Jahren. Ich war unglücklich verliebt, komisch was Liebe alles bezwecken kann. Naja, ich schnitt mich an den Armen auf, so dass es blutete und Narben entstanden, nur um Mitleid bei der Person zu erregen, in die ich verliebt war. Ich rate dir davon ab, denn wenn du deine Depressionen überwunden hast, und das ist nicht unmöglich, glaub mir, dann bist du froh, wenn du keine Erinnerungen mehr an die schreckliche zeit hast. Du fragst dich sicher, wie ich darüber wegkam. Gute Frage! Es dauerte ca. 2 Jahre, die Zeit heilt schließlich alle Wunden. Ich schrieb Gedichte und Tagebuch, aber ich redete mit niemandem, weil ich keinen hatte. Das war echt schlimm, aber glaub mir, wenn du alles überwunden hast, dann macht das Leben wieder Spass!
            LG, mexxx

            Kommentar


            • RE: Depressionen


              Hallo,

              ich denke, du gehst etwas zu leichtfertig mit dem Begriff Borderline-Syndrom um. Das hat man mal nicht eben so, das ist eine Persönlichkeitsstörung, mit der du lernst zu leben. Mag man mit den krankhaften Dingen aufhören, die sozusagen die Symptome darstellen, aber man kann es nicht mal eben haben und dann geht es wieder. In jedem Menschen steckt etwas von einer "Borderline-Persönlichkeit", jeder wird irgendetwas finden, mit dem er sich identifizieren kann, aber das reicht nicht aus! Das ist viel tiefgründiger. Eine solche Diagnose ist schwer zu stellen und schon gar nicht von einem selbst.

              Kommentar



              • RE: Depressionen


                Es tut mir leid mit deiner Mutter!!!
                Vielen Dank für deinen Beitrag, aber naja, leider leide ich unter Anderem unter Minderwertigkeitskomplexen, und daher würde ich mich im Leben nicht dazu überwinden können , zu irgendjemandem persönlich zu gehen, einfach , weil sich das mir zu unwichtig erscheint, verstehst du, denn eigentlich habe ich ja nichts Schlimmes, nichts Nachweisbares, naja, ich muss wohl irgendwie damit fertig werden, alleine und das ist schwer, alleine!!
                Trotzdem vielen Dank für deinen und die Beiträge der Anderen !
                Alena

                Kommentar