• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hauslärm!!!"stundenlanges bellen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hauslärm!!!"stundenlanges bellen

    hallo alle hier
    es ist zwar kein gesundheitliches Thema, interssiert mich aber, inwiefern man als Mieter einer Mietwohnung das Dauerbellen vom Hund bei ihrer Stundenlangen Abwesenheit.....beanständigen kann... jahrelang habe ich es toleriert, weil sie Kinder haben, aber irgendwie komme ich damit schon ewig, mit bestem willen nicht zurecht...Kann man sich beim Vermieter beschweren? Wochendendweise, Schulfreie mittwochnachmittage, stunndenlang in die nacht und oft über die Nachtruhe 22 Uhr hinaus.... was kann ich tun. mir reichts.
    hat jeman eine Idee? Soll ich es dem Abwart mal melden und ihn fragen? alles was ich möchte, ist keinen Ärger im Haus, aber den wirds wohl geben, denn in den letzten Jahren hat sich wohl noch nie jemand beschwert.
    Hat jemand Erfahrung damit??


  • RE: Hauslärm!!!"stundenlanges bellen


    Hallo,

    Sie müssen nicht alles dulden und könnten evtl. die Miete kürzen. Gehen Sie am besten zum örtlichen Mieterverein und lassen sich dort beraten.

    Grüße!
    TG

    Kommentar


    • RE: Hauslärm!!!"stundenlanges bellen


      hallo tommy99
      ich wohne in einer Überbauung einer Wohngenossenschaft. Habe schon gewisse Hemmungen, etwas jemandem zu sagen.Echt schwierig.Aber Miete kürzen ist schon eine Lösung, aber nicht die Lösung der Lärm- Lösung!

      Kommentar


      • RE: Hauslärm


        Hallo,

        nochmals: wenden Sie sich an den Mieterbund oder einen anderen Mieterverein!

        www.mieterbund.de

        (auch telefonische Beratung, allerdings nicht ganz billig)

        Beste Grüße
        Th.

        Kommentar



        • RE: Hauslärm


          Hallo,

          gegen Kinderlärm hat man leider überhaupt keine Chance... Ich hatte nach 3 Jahren die Schnauze gestrichen voll und hab mir eine neue Wohnung gesucht. Komisch, dass im neuen Haus sehr viele Familien mit Kindern wohnen, aber es herrscht eine himmlische Ruhe :-) Gegen das Hundebellen kann man aber sicher etwas tun!

          Kommentar