• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pfeiffersches Drüsenfieber

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pfeiffersches Drüsenfieber

    Hallo,

    hätte mal eine Frage:

    Bei einem Blutbild wurde bei mir durch Zufall festgestellt, dass ich bereits einmal Kontakt zum Eppstein-Barr Virus gehabt haben soll. Ich habe davon überhaupt nichts mitbekommen und hatte m.E. kein Pfeiffersches Drüsenfieber.
    Ist mit einem Ausbruch zu rechnen ? Muss übehaupt etwas getan werden ? Ist diese erfolgte Berührung vielleicht sogar positiv ? Kann man Pfeiffersches Drüsenfieber mehrmals bekommen ?

    Bitte um Antworten


  • RE: Pfeiffersches Drüsenfieber


    Du teilst Dein Schicksal mit annähernd 100% der erwachsenen Bevölkerung ;-) Höchstwahrscheinlich wirst Du nie ein Problem damit haben, weil Du die Infektion bereits durchgemacht hast und Antikörper besitzt. Ausführliche Infos dazu unter
    http://www.m-ww.de/krankheiten/infek...onukleose.html

    Thomas

    Kommentar


    • RE: Pfeiffersches Drüsenfieber


      Hi, Thomas.

      Kommentar


      • RE: Pfeiffersches Drüsenfieber


        Hallo Markus,

        die meisten Erwachsenen haben diese Erkrankung durchgemacht, viele ohne ihr Wissen, als " blande" Erkrankung, meist als grippaler Infekt eingestuft.

        Um festzustellen, ob diese Antikörper von einer schon vor längerer Zeit durchgemachten Erkrankung stammen, schaut man, ob es sich um Anikörper des Typs IGM oder IGG handelt. IGM...... bedeutet hier frische Infektion, IGG ältere Infektion.

        Wenn Du beschwerdefrei bist, werden es wohl IGG Antikörper sein.

        Lieber Gruß

        Kommentar



        • RE: Pfeiffersches Drüsenfieber


          Tja.....wo bin ich nur mit meinen Gedanken.....wieder was vergessen.

          Man kann den Pfeiffer, den man auch Studenten-Kuss-Krankheit nennt, warum wohl ?....lächel, nur einmal bekommen.....

          Kommentar


          • RE: Pfeiffersches Drüsenfieber


            Hi, tine,

            "lege artis"

            lg. p.p.

            Kommentar


            • RE: Pfeiffersches Drüsenfieber


              Lächel.......interpretiere die Abkürzung mal ganz frech als
              Zustimmung.....
              Bin weder Abkürz-Spezialistin noch des Lateins mächtig, eher ohnmächtig, lach

              Kommentar



              • RE: Pfeiffersches Drüsenfieber


                Autor: ja wer wohl ???
                Datum: 06.01.04 20:08
                Wie ???? Voll eingegipst ?...nicht nur Gipsschiene ??
                Das ist nicht lege artis....ähem.....ich würde dringend den Arzt wechseln......
                Egal, ob Fraktur, Bandruptur oder nur Schwellung oder Prellung......man stellt ruhig, aber man macht beim geschwollenen Gelenk nie einen Rundgips innerhalb der ersten 24 bis sogar 36 stunden.
                Wenn das richtig ist.....muss das ne super neue Behandlungsmethode sein.....
                Viel glück....
                ---------------------------------------------
                Besser als das SS Forum ??

                Kommentar


                • RE: Pfeiffersches Drüsenfieber


                  Hoffe, ich konnte helfen
                  Lieber gruß
                  Martina

                  Kommentar


                  • RE: Pfeiffersches Drüsenfieber


                    was ist bitte SS Forum ?
                    und wieso Martina ?

                    Kommentar



                    • RE: Pfeiffersches Drüsenfieber


                      wenn du es selber nicht mehr weißt, sind es meine assoziationen, tine, weiter nix -
                      man wird eben alt, verflucht, wo sind denn nur meine zigarren.....

                      Kommentar


                      • RE: Pfeiffersches Drüsenfieber


                        Lächel.....

                        Du hast ein Gedächtnis wie ein Elefant.

                        Und das ist gut so....

                        Lieber Gruß

                        Kommentar


                        • RE: Pfeiffersches Drüsenfieber


                          nicht immer, Tine, das ist nicht immer gut, manchmal überhaupt nicht, aber.......
                          naja, lassen wir das jetzt.

                          lg. pp.

                          Kommentar