• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

seit Monaten sehr weicher Stuhl

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • seit Monaten sehr weicher Stuhl

    Ich bin heute durch zufall auf dieses Forim gestossen und
    habe auch gleich eine Frage.

    habe seit ca. 6Monaten immer weichen Stuhlgang und auch
    keinen richtigen Appetit mehr. Ungefähr eine Stunde nch dem Essen geht es mir immer schlecht, mit folgenden
    Symtomen: leicht Schwindelig, leichten Druck im Bauch,
    kann dann auch teilweise nicht mehr klar sehen.

    Beim Arzt wird meistens nur gefragt ob ich irgendwelche
    Probleme hab - Hab ich aber nicht.

    langsam bin ich schon am verzweifeln.

    vieleicht kann mir ja jemand mal einen Hinweis geben
    was ich noch machen kann(soll).

    Gruß Dieter




  • RE: seit Monaten sehr weicher Stuhl


    Hallo Dieter,

    Du widersprichst Dir selbst: Du hast doch Probleme, sonst
    würdest Du nicht verzweifeln. Sag dem Arzt Deine Beschwerden bzw. such einen anderen Arzt auf.

    Vermutung: es könnte was mit Galle oder Leber zu tun haben,
    Bluttest müßte Aufschluß geben..

    Kommentar


    • RE: seit Monaten sehr weicher Stuhl


      Hallo ReinhardT

      ich habe keine Probleme in dem sinne mit verzweifeln
      hab ich nur gemeint das ich mir keinen Rat mehr weiss
      das meine Beschwerden sich endlich bessern.

      Aber ich werd's im nächsten Jahr mal mit einem anderen Arzt versuchen.

      Gruß Dieter

      Kommentar


      • RE: seit Monaten sehr weicher Stuhl


        Hi Klaus-Dieter

        In der Schulmedizin muss immer alles 100% erklärbar sein und wenn es das nicht ist, so ist es psychisch, denn dann haben sie eine plausible erkärung gefunden!
        Ich würde an deiner Stelle einen Arzt suchen, der dich ernst nimmt und etwas mit dir Zusammen gegen dies Symptome unternimmt. Mein Arzt hat mir gegen diese Beschwerden Peps-Chlor gegeben, doch am besten siehst du dies nocheinmal mit einem Arzt genauer an.

        Kommentar



        • RE: seit Monaten sehr weicher Stuhl


          Hallo Dieter

          Bevor es begann, hast Du Antipiotika oder Medis genommen? Hast Du Deine ernährung umgestellt?

          Wenn es plötzlich aufgetaucht ist, tippe ich auf einen Darmpilz. Hast Du einen geröteten Anus? (mit Speigel kontrollieren) einen weissen Belag auf der Zunge, event Blähungen?

          Bin gespannt

          Gruss
          beat

          Kommentar


          • RE: seit Monaten sehr weicher Stuhl


            Hi Beat,

            es ist genau wie Du es beschrieben hast.
            werde ab heute meinen Pilz zu Leibe rücken.

            Gruß Dieter

            Kommentar


            • RE: seit Monaten sehr weicher Stuhl


              Hallo Dieter

              Zuckerfreie Diät und Nystatin in Suspersionsform während 6 Wochen volle Dosis empfehle ich Dir. Beginn mit der halben Dosis und steigere innnert einer Woche auf die volle Dosis, wegen der Erstverschlimmerungen.
              Ist rezeptfrei in Apotheke erhältlich, aber wenns der Arzt verschreibt, zahlt es die Kasse. Anschliessend Darm aufbauen mit guten Bakterien zB Symbioflor.

              Gruss
              Beat

              Kommentar