• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannungen/Sc

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannungen/Sc

    Hallo!!
    Ich leide jetzt schon so lange an diesen total verhärteten Schulter-und Nackenverspannungen,die sich bis zum Hinterkopf hochziehen und meistens bin ich wie benommen und auch Schwindel kommen hinzu.Habe schon sämtliche Ärzte konsultiert,aber bis jetzt hat noch keiner geholfen.Diese Woche war ich beim Orthopäden,aber dieser meinte nur das er mich einrenken muss und das hat nichts mit den Muskelverspannungen zu tun.Bekomme auch Massagen und Kranken GYM. aber viel besser ist es noch nicht geworden.Wer hat auch so ein Problem oder hatte eins und kann mir wieterhelfen.Bin dankbar über jeden Vorschlag.

  • RE: Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannunge


    Dringender Rat: such dir ein seriöses, gesundeheitsorientiertes Sportstudio und stärke deine Muskulatur. Mach ich seit 5 Jahren und bin seitdem beschwerdefrei.

    Kommentar


    • RE: Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannunge


      Wie lang hast Du diese Schmerzen schon?
      Ich hatte das kürzlich auch, so acht/neun Tage lang, ich konnte mich kaum rühren, war viel im Bett, Halstuch und so, es ist dann wieder geworden.

      Kommentar


      • RE: Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannunge


        Hallo Peddy.

        >und das hat nichts mit den Muskelverspannungen zu tun<
        Sag mal, wer hat Dir denn das erzählt?

        Mach bitte einmal folgenden Versuch:
        Drehe zuerst den Kopf in die eine Richtung. Merke Dir, wie weit Du den Kof drehen kannst. Danach drehst Du ihn in die andere Richtung. Untersuche, ob sich Dein Kopf in beide Richtungen gleich weit drehen läßt. Solltest Du Dir nicht sicher sein, bitte eine(n) Freund(in), Dich bei diesem Versuch zu beobachten.

        Wenn bei der Drehung nach links oder rechts Differenzen auftreten, hat Dein Orthopäde recht, und Du solltest die Behandlung unbedingt durchführen lassen.

        In einem Sportstudio kannst Du die gesamte Muskulatur Deiner Wirbelsäule stärken. Allerdings erreichst Du den gleichen Effekt auch mit den selben Übungen zu Hause. Es ist nicht zwingend erforderlich, daß jemand zuschaut. Statt teurem Studio kannst Du Dich auch bei der Krankenkasse erkundigen. Krankenkassn führen sehr oft Rückenschulungen durch. Dort erlernst Du, Dir selber zu helfen.

        Viel Erfolg wünscht Dir
        Frodo

        Kommentar



        • RE: Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannunge


          Ich hatte auch lange Zeit Probleme mit den Nackenmuskel-Verspannungen und deshalb auch schlimme Kopfschmerzen.
          Seit einiger Zeit benutze ich ein Dinkelspelzen- Kopfkissen. Vorher hatte ich mir ein teures "Nackenstützkissem" angeschafft, das auch schon eine gewisse Verbesserung brachte, aber das total billige selbstgenähte Dinkelspelzenkissen hat das Problem sehr positiv beeinflußt. Es paßt sich zwar der Körperform an und ist deshalb total bequem, stützt aber gleichzeitig optimal. Seither geht es mir diesbezüglich um Klassen besser.

          Dinkelspelzen kriegst du in einer Mühle, du mußt nur das Kissen nähen und selbst ausprobieren, wie stark die Füllung sein muß für optimale Bequemlichkeit.
          Natürlich kann man die Dinger auch fertig kaufen, dann kosten sie zwar erheblich mehr als das Rohmaterial, aber immer noch viel weniger als diese formgeschäumten Nackenstützkissen, und der Effekt ist um Klassen besser als bei denen.

          Kommentar


          • RE: Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannunge


            Hallo Peddy,
            habe das selbe gesundheitliche Problem. Seit Anfang August war ich 3x zum "Einrenken" beim Chiropraktiker. Inzwischen habe ich einiges über Erkrankungen der Halswirbelsäule gelesen. Du beschreibst die typischen Symptome eines Zervikalsyndroms der Halswirbelsäule. In sehr vielen Berichten darüber sind als Ursache der ständig wiederkehrenden Verspannungen unter anderem seelische Einflüsse genannt. Die Last der Sorgen erdrückt den Menschen förmlich. Das führt zu unbewußt schlechter Haltung und damit den Verspannungen. Bei mir scheint es wohl am ständigen Stress in der Arbeit zu liegen (Ärger mit Kolleginnen, zuviel Arbeit). Als sehr wirkungsvoll haben sich bei mir die Tabletten Tethexal erwiesen. Der Chiropraktiker hat sie mir verschrieben - sie sind gezielt gegen Verspannungen und Muskelschmerzen. Allerdings kann man sie nur vor dem Schlafengehen nehmen, da sie sehr müde machen. Leider vertreiben sie die Schmerzen aber nur kurzfristig und dürfen auch nicht über einen längeren Zeitraum genommen werden. Solange man das eigentliche (seelisch bedingte) Problem nicht beseitigen kann, werden die Verspannungen ständig wiederkehren.
            Ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort ein bisschen helfen konnte und wünsche dir baldige und endgültige Besserung.

            Vicky

            Kommentar


            • RE: Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannunge


              Hallo Peddy,
              habe das selbe gesundheitliche Problem. Seit Anfang August war ich 3x zum "Einrenken" beim Chiropraktiker. Inzwischen habe ich einiges über Erkrankungen der Halswirbelsäule gelesen. Du beschreibst die typischen Symptome eines Zervikalsyndroms der Halswirbelsäule. In sehr vielen Berichten darüber sind als Ursache der ständig wiederkehrenden Verspannungen unter anderem seelische Einflüsse genannt. Die Last der Sorgen erdrückt den Menschen förmlich. Das führt zu unbewußt schlechter Haltung und damit den Verspannungen. Bei mir scheint es wohl am ständigen Stress in der Arbeit zu liegen (Ärger mit Kolleginnen, zuviel Arbeit). Als sehr wirkungsvoll haben sich bei mir die Tabletten Tethexal erwiesen. Der Chiropraktiker hat sie mir verschrieben - sie sind gezielt gegen Verspannungen und Muskelschmerzen. Allerdings kann man sie nur vor dem Schlafengehen nehmen, da sie sehr müde machen. Leider vertreiben sie die Schmerzen aber nur kurzfristig und dürfen auch nicht über einen längeren Zeitraum genommen werden. Solange man das eigentliche (seelisch bedingte) Problem nicht beseitigen kann, werden die Verspannungen ständig wiederkehren.
              Ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort ein bisschen helfen konnte und wünsche dir baldige und endgültige Besserung.

              Vicky

              Kommentar



              • RE: Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannunge


                Hallo Peddy,
                habe das selbe gesundheitliche Problem. Seit Anfang August war ich 3x zum "Einrenken" beim Chiropraktiker. Inzwischen habe ich einiges über Erkrankungen der Halswirbelsäule gelesen. Du beschreibst die typischen Symptome eines Zervikalsyndroms der Halswirbelsäule. In sehr vielen Berichten darüber sind als Ursache der ständig wiederkehrenden Verspannungen unter anderem seelische Einflüsse genannt. Die Last der Sorgen erdrückt den Menschen förmlich. Das führt zu unbewußt schlechter Haltung und damit den Verspannungen. Bei mir scheint es wohl am ständigen Stress in der Arbeit zu liegen (Ärger mit Kolleginnen, zuviel Arbeit). Als sehr wirkungsvoll haben sich bei mir die Tabletten Tethexal erwiesen. Der Chiropraktiker hat sie mir verschrieben - sie sind gezielt gegen Verspannungen und Muskelschmerzen. Allerdings kann man sie nur vor dem Schlafengehen nehmen, da sie sehr müde machen. Leider vertreiben sie die Schmerzen aber nur kurzfristig und dürfen auch nicht über einen längeren Zeitraum genommen werden. Solange man das eigentliche (seelisch bedingte) Problem nicht beseitigen kann, werden die Verspannungen ständig wiederkehren.
                Ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort ein bisschen helfen konnte und wünsche dir baldige und endgültige Besserung.

                Vicky

                Kommentar


                • RE: Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannunge


                  Hallo Peddy,
                  habe das selbe gesundheitliche Problem. Seit Anfang August war ich 3x zum "Einrenken" beim Chiropraktiker. Inzwischen habe ich einiges über Erkrankungen der Halswirbelsäule gelesen. Du beschreibst die typischen Symptome eines Zervikalsyndroms der Halswirbelsäule. In sehr vielen Berichten darüber sind als Ursache der ständig wiederkehrenden Verspannungen unter anderem seelische Einflüsse genannt. Die Last der Sorgen erdrückt den Menschen förmlich. Das führt zu unbewußt schlechter Haltung und damit den Verspannungen. Bei mir scheint es wohl am ständigen Stress in der Arbeit zu liegen (Ärger mit Kolleginnen, zuviel Arbeit). Als sehr wirkungsvoll haben sich bei mir die Tabletten Tethexal erwiesen. Der Chiropraktiker hat sie mir verschrieben - sie sind gezielt gegen Verspannungen und Muskelschmerzen. Allerdings kann man sie nur vor dem Schlafengehen nehmen, da sie sehr müde machen. Leider vertreiben sie die Schmerzen aber nur kurzfristig und dürfen auch nicht über einen längeren Zeitraum genommen werden. Solange man das eigentliche (seelisch bedingte) Problem nicht beseitigen kann, werden die Verspannungen ständig wiederkehren.
                  Ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort ein bisschen helfen konnte und wünsche dir baldige und endgültige Besserung.

                  Vicky

                  Kommentar


                  • RE: Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannunge


                    Hallo!
                    Zuerst einmal vielen Dank für Eure Tips.Werde sie befolgen.Ein Nackenstützkissen habe ich auch nützt aber auch nichts.Das es vom psychischen her kommt könnte auch stimmen,habe in den letzten Monaten viel mitgemacht,aber ist es möglich das es trotz Massagen und Krankengymnastik so beschwerlich ist Besserung zu fi nden?und das es manchmal nach der K-Gym noch schlimmer ist.Mache mir manchmal auch warme Geltaschen in den Nacken,versuche alles mögliche und kaum was hilft wirklich,habe immer dieses Benommenheits-Gefühl und manchmal auch Augenflimmern.Werde noch verrückt.Also freue mich weiter über Ratschläge oder Berichte von Leidensgenossen.
                    Gruss Peddy

                    Kommentar



                    • RE: Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannunge


                      ich hatte diese symptomatik vor einigen jahren sehr stark und kann sie mittlerweile sehr genau mit psychischer anspannung in verbindung bringen. krankengym hilft, massagen auch, was ich persönlich aber nicht missen möchte ist eine frühzeitige behandlung mit diclo-puren-haltigen arzneimitteln. diese werden zwar immer wieder als magenschädiger verteufelt, doch halte ich die potentiellen nebenwirkungen -die ich zum glück nicht habe- für weniger schlimm, als den beginnenden wahnsinn durch die schmerzen und sehstörungen.
                      es hilft auch, sich soweit zu beobachten, damit man rausfindet, welche körperhaltung in die verspannung führt und diese bewusst versucht zu unterlassen. ich "ziehe zb immer den kopf ein" um vor stress "abzutauchen"...
                      liebe grüsse, pflege deine seele!

                      Kommentar


                      • RE: Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannunge


                        hallo, ich kann besttätigen, dass sich deine schilderung nach "Zervikalsyndroms " anhört. habe dies seit ca. 7 jahren und litt 2 davon unter permanenten schmerzen, bevor ich mich aufraffte und zum arzt ging. aber auch dann dauerte es noch eine weile...

                        du musst ein wenig geduld haben. wichtig ist auch, dass du wirklich etwas tust, um deine seele zu pflegen. weiters physikalische behandlungen - auch bei mir wurde es am anfang eher schlimmer - UND ZUSÄTZLICH im Fittnessstudio (ich hatte ein Phys.Zentrum mit inkl. Fitnessraum) die Rückenmuskulatur kräftigst. Alle drei Faktoren helfen dir wieder zu einem schmerzfreien schönen leben. glaub mir, es ist die mühe wert.

                        wichtig: nach der physikalischen behandlung ausspannen! nicht arbeiten!! ab nachhause und ins bett.

                        gute besserung!

                        Kommentar


                        • RE: Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannunge


                          Hallo Angel!
                          Vielen Dank für Deinen gut gemeinten Rat.Werde weiter meine phys.Beh.machen und bin gerade dabei mich in einer Sport-Reha anzumelden.Hoffe das es mir bald besser geht.Bin auch in neurologischer Beh.da ich außerdem immer Muskelzucken in den Armen und Beinen habe.Kommt vielleicht daher das ich innerhalb kurzer Zeit 12 Kilo abgenommen habe ohne Sport zu machen.Jedenfalls Danke nochmal.

                          Kommentar


                          • RE: Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannunge


                            hallo peddy!

                            lass dich nicht unterkriegen, es dauert einfach seine zeit... kam ja auch nicht von heute auf morgen. das mit der sport-reha ist wirklich gut. du wirst sehen, ein paar monate später kannst du dir gar nicht mehr vorstellen, täglich mit schmerzen gelebt zu haben... muskelzuckungen hatte ich keine, dafür lähmungserscheinungen in den kleinen fingern, von den bewegungseinschränkungen in der hws gar nicht zu reden. und natürlich den schmerzen...

                            bleib am ball (vor allem beim muskelaufbau), dann hast du es bald geschafft!!

                            alles liebe

                            angel

                            Kommentar


                            • RE: Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannunge


                              Hallo Angel!!
                              Danke nochmal für Deine ermunternden Worte.Nein ich gebe nichtauf,obwohl mir manchmal danach ist.Eine Frage hätte ich noch.War Dir manchmal auch schwindelig und Du warst wie benommen von den Verspannungen?Vor ein paar Wochen war das bei mir noch so schlimm,was ich aber jetzt durch die Massagen und die Krankengym.nicht mehr so stark empfinde.Hoffentlich geht das alles wieder ganz weg und ich kann mein Leben wider besser genießen.
                              Liebe Grüsse Petra

                              Kommentar


                              • RE: Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannunge


                                hallo du!

                                ja, schwindelgefühl, benommenheit, extreme kopfschmerzen, muskelschmerzen, rückenschmerzen, taubheitsgefühl...

                                keine schöne zeit wenn ich daran zurückdenke! heute eigentlich unvorstellbar...

                                liebe grüße

                                angel

                                Kommentar


                                • RE: Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannunge


                                  Hallo Angel!
                                  Danke für Deine Antwort.Ja Du warst eine Leidensgenossin.Genau die gleichen Beschwerden habe ich auch.Ich beneide Dich richtig das Du das alles hintwer Dir hast.Kann mir ein richtiges Lebensgefühl garnicht mehr richtig vorstellen.Hoffe ich bekomme es genauso wie Du wieder in den Griff.Man kann es sich auch kaumm vorstellen,das die gesamten Beschwerden alles von den Verspannungen kommen soll?Aber ich habe sämtliche Untersuchungen hinter mir,das es wirklich nur daher kommen kann.Werde aqlso weiter an mir arbeiten und hoffen das es mir mal wieder genauso gut geht wie Dir.
                                  Liebe Grüsse Petra

                                  Kommentar


                                  • RE: Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannunge


                                    du schaffst es sicher. nur ein tipp: behalte das training der rückenmuskulatur nachher bei, sonst hast du das problem früher oder später wieder. auch wenn man dann nicht mehr die panik hat, die beschwerden nicht mehr wegzubekommen...

                                    alles gute!

                                    Kommentar


                                    • Re: Total schlimme Schulter-Und Nackenverspannungen/Sc

                                      Hallo peddy, bist du deine Schmerzen los geworden? Ich habe seit Monaten das gleiche Problem. Der Nacken ist total verhärtet, Schulter und Rücken schmerzen. Es zieht bis in den Kopf rein und ich habe wahnsinnige Hustenanfälle, bekomme dabei teilweise Panik. Physio hatte nichts gebracht, Termin beim Osteopaden erst im Sommer bekommen.

                                      Kommentar