• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Osteoid Osteom

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Osteoid Osteom

    Unser Sohn(17 Jahre) hat jetzt bereits zum dritten Mal ein Osteoid Osteom im Unterschenkel (März 2000, April 2001, März 2002).Nach CT und MRT Untersuchungen wurde der Tumor per CT gesteuerter Technik entfernt. Ein erneutes Wachstum des Tumor wurde bereits nach dder ersten Behandlung auf 10 Prozent der Patienten reduziert. Jetzt hat unser Sohn bereits den dritten Tumor. Meine Fragen? Kann diese Art des Tumors bösartig werden? Muss unser Sohn jetzt jährlich mit einer Behandlung rechnen? Wie kann ich erfahren ob diese Krankheit genetisch bedingt ist?
    Wer hat ähnliche Erfahrungen mit Tumoren dieser Art.?