• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Patientenverfügung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Patientenverfügung

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    meine krebserkrankte Mutter möchte eine Patienten-
    verfügung erstellen. Da diese juristisch einwandfrei sein muß suche ich nach einer entsprechenden Vor-
    lage. Wer kann mir mit entsprechender Information helfen?

    Vielen Dank
    Sophia


  • RE: Patientenverfügung


    Hallo Sophia,

    bei der Caritas, Diakonisches Werk etc sind solche Patientenverfügungen erhältlich.

    Kommentar


    • RE: Patientenverfügung


      Patientenverfügung

      Für den Fall, daß ich nicht mehr in der Lage bin, meine Angelegenheiten selbst zu regeln, verfüge ich:

      An mir sollen keine lebensverlängernden Maßnahmen vorgenommen werden, wenn medizinisch festgestellt ist,
      daß ich mich im unmittelbaren Sterbeprozeß befinde, bei dem jede lebenserhaltende Maßnahme das sterben oder Leiden ohne Aussicht auf erfolgreiche Behandlung verlängern würde,
      oder
      daß es zu einem nicht behebbaren Ausfall lebenswichtiger Funktionen meines Körpers kommt, der zum Tode führt.

      Ärztliche Begleitung und Behandlung sowie sorgsame Pflege sollen in diesen Fällen auf die Linderung von Schmerzen, Unruhe und Angst gerichtet sein, selbst wenn durch die notwendige Schmerzbehandlung eine Lebensverkürzung nicht auszuschließen ist. Ich möchte in Würde und Frieden Sterben können, nach Möglichkeit in Nähe und Kontakt mit meinen Angehörigen und nahestehenden Personen und in meiner vertrauten Umgebung.

      Ich bitte um seelsorgerlichen Beistand.

      Maßnahmen aktiver Sterbehilfe lehne ich ab.

      Ich unterschreibe diese Verfügung nach sorgfältiger Überlegung und als Ausdruck meines Selbstbestimmungsrechtes. Ich wünsche nicht, daß mir in der akuten Situation eine Änderung meines hiermit bekundeten Willens unterstellt wird. Sollte ich meine Meinung ändern, werde ich dafür sorgen, daß mein geänderter Wille erkennbar zum Ausdruck kommt.

      Name: .................................................. ...........................
      geb. am: .................................................. ........................
      Anschrift: .................................................. .......................
      Ort, Datum: .................................................. ...................
      Unterschrift: .................................................. ...................

      Diese Patientenverfügung wird von mir erneut bestätigt.

      Ort, Datum: ............................ Unterschrift .......................
      Ort, Datum: ............................ Unterschrift: ......................
      Ort, Datum: ............................ Unterschrift: ......................

      Kommentar


      • RE: Patientenverfügung


        Ich würde noch hinzufügen wer für den Fall das keine Entscheidung mehr selbstständig getroffen werden kann, diese Entscheidung treffen darf.
        -ulla-

        Kommentar