• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

BSE

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • BSE

    Wir Deutschen sind auf dem besten Weg, eine Nation von Hysterikern zu werden. Bisher eine BSE-Kuh-von 15 000 000 Kühen und bisher noch kein Fall der neuen Creutzfeldt- Jakob-Erkrankung. Es sei aber an 50 000 Aidsinfizierte erinnert.

  • RE: BSE


    Aids bekommt man nicht, indem man Nahrung zu sich nimmt. Ich finde nicht, daß wir eine Nation von Hysterikern sind, im Gegenteil, die Leute sind viel zu träge und lassen sich viel zu viel gefallen.
    Erika

    Kommentar


    • RE: BSE


      Hallo Erika,

      doch ein wenig schon.
      Bei uns gibt es bestimmte Themen, die plötzlich irre wichtig werden und oft zu geradezu hysterischen Reaktionen führen.
      Mal ist es der Kindsmissbrauch, man denke an diesen Irrsinnsprozess in Speyer, dann ist es die Abtreibung, dann die Schweinepest, dann sinds die Rechtsradikalen und momentan BSE. Bin gespannt, was als nächstes kommt.

      Kommentar


      • RE: BSE


        Liebe Gudrun,
        dieses Hochpuschen der Themen kann man schon seit einiger Zeit verfolgen, es ist aber kein deutsches Problem. Man denke nur an die Kommunistenpanik der Amerikaner. Im Grunde ist m.E. die Sensationsgier der Presse daran schuld.
        Was BSE betrifft, so kann man wohl nicht hysterisch genug sein. Sie haben keine Möglichkeit, sich davor zu schützen und ich glaube Beteuerungen von welcher Seite sie auch kommen mögen schon lange nicht mehr. Begreifen Sie nicht, daß hier aus reiner Profitgier mit der Gesundheit und dem Lebem von Millionen Menschen gespielt wird? Die Unversehrtheit von Leben und Gesundheit ist übrigens ein Grundrecht.
        Ich weiß nicht, wie alt sie sind, aber vielleicht können Sie sich noch an den Supergau von Tschernobyl. Damals wurde auch heruntergespielt und gelogen was das Zeug hielt - und zwar nicht nur von den Russen. Man sollte doch meinen, daß inzwischen bekannt ist, daß radioaktiver Fallout kein Spaß ist.
        Mit freundlichen Grüßen
        Erika

        Kommentar



        • RE: BSE


          AIDS hat allerdings auch mit einem Erkrankten (und davor mit 0) angefangen.

          Kommentar


          • RE: BSE -Selberschuld


            Sorry, aber es ist nciht so das wir uns zu viel gefallen lassen.
            Es ist richtig, das wir zu trage sind, aber gefallen lassen? wir sind doch selber schuld, wenn wir dauernd andere für uns denken lassen.
            Bild titelte "BSE-SChock" tja, geschockt waren nur die, die nciht nachdenken, war doch klar das Prione ncit an Staatsgrenzen halt machen, war doch klar das bei der internat. Schlachtviehveschiedung keiner mehr Überblick hat, woher ein Tier kommt.

            wir wollen Fleich ,Früher nur beilage, heute hauptnahrung, billig und in Massen, dafür mussen Tiere leiden (Massenhaltung+Massenlebenttransporte) und Pflanzenfresser zu Kanibalen (Tiermehl) gemacht werden un vieles mehr.

            Früher wußte jeder was er aß, und jeder wüßte was drin ist, heute überlassen wir das andern und vertrauen blind, falsch eigentlcih war es uns bisher egal.

            Jeder der informiert war oder ist, weiß was er essen kann und was nciht.
            Z.B kann man wegen BSE Muskelfleisch Ohne nerven und Lymphen bedenken los essen ebenso wie milchprod.

            Leute lebt bewußter und laßt nciht andere für ecuh leben, dann braucht ihr auch nciht hysterisch werden.

            Dennis Michalke

            Kommentar