• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage zu Blutwerten - Mangelerscheinungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu Blutwerten - Mangelerscheinungen

    Hallo Zusammen,
    seit längerer Zeit fühle ich mich nicht mehr wohl. Ich bin extrem Müde (könnte den ganzen Tag schlafen), leide täglich an Übelkeit und habe das Gefühl, dass ich nach der kleinsten Anstrengung keine Luft bekomme. Dazu kommen noch ein paar andere Dinge (Konzentration fehlt, bin Lustlos und mega schnell genervt). Mein Arzt hat im Februar meine Werte gecheckt und meinte es wäre soweit alles in Ordnung. Aber ich denke dass irgendwas fehlen muss, weil ich sonst immer gut drauf bin. Noch ein Hinweis: ich hatte Colitis Ulcerosa (Darmerkrankung) und habe einen künstlichen Darmausgang.
    Folgende Werte wurden mit * markiert:
    HB ist 12.7......Referenzbereich 12-16
    Ferritin ist 15.......Referenzbereich 15 -
    Vit.B12 ist 165.....Referenzbereich 200-1000
    Kalium ist 7.9......Referenzbereich 4 -5.6
    Hoffe ihr könnt damit etwas anfangen.
    Mein Arzt meint ich würde immer zuviel reininterpretieren.
    Vielen Dank für eine Rückinfo.
    LG Emma


  • Re: Frage zu Blutwerten - Mangelerscheinungen

    Ist das alles was getestet wurde !?

    Wenig aussagekräftig !

    Ferritin Grenzbereich.

    Einzig Vit. B12 sehr auffällig.

    Kalium erhöht.

    Zu bedenken ist jedoch auch, das je nach Labor die Referenzwerte
    abweichen können.

    Was jedoch fehlt, sind viele andere Werte über Mineralstoffe,
    Vitamine, Spurenelemente.
    ---------------------------------------------------------------------------------------
    Wie ernähren Sie sich ?
    Haben Sie in letzter Zeit Ihre Ernährung komplett umgestellt ?

    Zitat:
    Noch ein Hinweis: ich hatte Colitis Ulcerosa (Darmerkrankung) und habe einen künstlichen Darmausgang.

    Das kann alles mit hineinspielen.

    Damit meine ich, das möglicherweise die Aufnahme bestimmter Vitalstoffe
    gestört sein kann.
    Jedoch muß man alle Umstände insgesamt betrachten.

    Auch eine Ernährungsumstellung.
    -----------------------------------------------------------------------------------------

    Wenn Ihr Hausarzt Kenntnis u. Informationen zu Ihrer Vorerkrankung hat,
    sollte dieser etwas sensibler mit der Situation umgehen !

    Ansonsten kann ich nur raten sich an einen Internisten zu wenden !
    Nehmen Sie dazu alle Labor- Befunde mit.
    Im Zweifel eine 2e Gesamt-Blutanalyse machen lassen !
    ------------------------------------------------------------------------------------------
    Vit. B12 Mangel kann zu den von Ihnen geschilderten Symptomen führen,
    liegt hier auch vor !

    Die Behandlung u. Zuführung, um die Speicher wieder aufzufüllen, sollten
    sie mit einem Facharzt (Internist) besprechen.


    Kommentar