• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Herpes oder nicht?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Herpes oder nicht?

    Guten Mittag
    Wie schon im Titel habe ich eine Frage.

    Ich hatte die letzten Wochen dauerhaft extrem trockene Lippen. Sogar soweit, dass sich ein "Kranz" aus trockener Haut an den Stellen gebildet hat, an denen ich besonders oft drübergeleckt habe oder gekaut habe (beim nachdenken bsp). Mein Lippenpflegestift war zu dem Zeitpunkt schon komplett sinnlos.
    Als nächstes: Sorry für die detailierte Beschreibung.

    Nun kam es am Mittwoch Abend dazu, dass ich 2 Blasen an der Lippe gebildet hatten. Sie haben nur bei Berührung wehgetan und es waren nicht viele kleine, sondern sofort 2 mittelgroße bis große, die eben bisschen gespannt haben und in dem trockenen Bereich lagen.
    Leider bin ich Waschzwängler und Herpes ist meine größte Angst und auch das verbreiten der Viren. Heißt ... die letzten Tage waren die Hölle.
    Am nächsten Tag sah es einfach aus, als hätte ich einen großen Pickel an der Lippe. Also, nicht so, wie man es von Herpes kennt und es war auch kaum angeschwollen. Die Blase platzte auf (klare Flüssigkeit), als ich mit dem Zahn rankam. Ich habs dann erst desinifiziert, Bepanthen aufgetragen (wodurch sich der rest der trocknenen Haut normalisierte). Die Stellen, wo die Blasen waren, waren dann gelblich wie abgestorbene Haut, aber normalerweise nässt das ja ganz furchtbar. Tat es nicht wirklich. Die Nacht über hatte ich Zinksalbe drauf ... dann sah es nur noch aus wie ein Riss in der Lippe und die andere Blase war kleiner geworden und noch zu. Es hatte sich zwischendurch eine winzige Kruste gebildet ... so wie es halt ist, wenn man an der Lippe sich aufgerissen hat.
    Joa ... dann hatte ich Herpes Patches drauf und heute Nacht habe ich es wieder offen gelassen, damit "Luft rankommt". Es hat sich keine Kruste gebildet. Es tut gar nicht mehr weh, zieht vielleicht mal kurz. Es sieht einfach komisch aus, wie als wäre die Haut noch nicht 100% zu. Es ist trocken. Es nässt nichts. Es ist leicht rosa bis dunkelrosa (den normalen roten Entzündungsrand gab es auch nie) und ich bin massivst verwirrt.
    War das jetzt was? War das nichts? Mein Kopf ist durch meinen Zwang kurz vorm durchdrehen, weil im Normalfall würde ich jetzt alles, was ich irgendwie berührt habe einmal desinfizieren und wäre bis es komplett so aussieht wie vorher sowieso out of order.
    Also meine Angst lähmt mich nahezu. Ja, das ist komplett irrational. Ich weiß das.
    Und nun ... sitze ich hier und weiß nicht, was ich davon halten soll und will eigtl weitermachen, aber die Hürde ist unfassbar groß. Ich bin erst 500 km umgezogen, heißt einen Hausarzt hab ich derzeit auch nicht. :/

    Ich bedanke mich schonmal & wünsche einen guten Start in die Woche.