• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nasenspraysucht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nasenspraysucht

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:
    Seit ca. einem 3/4 Jahr nehme ich jeden Abend Nasic Nasenspray, damit meine Nase vollkommen frei ist in der Nacht. Nun nehme ich seit 2 Tagen keins mehr, um von dem Zeug loszukommen. Kann es sein, dass dadurch meine Tubenbelüftungsstörung schlimmer wurde, bzw. sogar aufgrund des ständigen Gebrauchs entstanden ist? Ich habe nämlich seit zwei Tagen ein Völlegefühl im rechten Ohr. Im November war ich deshalb schon bei HNO, dieser hat mir nach einigen Tests ein Kortisonhaltiges Nasenspray gegeben, was ich auch genommen habe. Aber wie gesagt nun ist es seit zwei Tagen besonders schlimm und ich frage mich, ob das evtl. an den „Entzugserscheinungen“ des Nasensprays liegen könnte. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.


  • Re: Nasenspraysucht

    Ich würde empfehlen nochmals den HNO-Arzt aufzusuchen und das abklären zu lassen. Dabei bitte auch ehrlich zugeben, dass lange Zeit Nasenspray genommen wurde und jetzt "abgesetzt" wurde. Entzugserscheinungen bzw. etwas in der Art sind durchaus denkbar, da es sich bei Nasenspray um ein Medikament handelt und man ja nicht umsonst gesagt bekommt bzw. es auch überall draufsteht, dass es nicht länger als eine Woche eingenommen werden soll.

    Kommentar


    • Re: Nasenspraysucht

      Dem kann ich mich nur anschließen !

      Keine weiteren Spays !!!
      Egal wie es Ihnen geht, das bringt alles nichts !

      Möglicherweise eine andere Meinung einholen !!!
      --------------------------------------------------------------------------
      Betreff:
      Deklaration Nasenspray nur für 1 Woche anzuwenden
      hat das auch damit zu tun, das hier die normale
      Funktion der Nasenschleimhäute auf Dauer stark
      beeinträchtigt wird !
      Auch ein gewisses Gewöhnungspotenzial besteht !
      -------------------------------------------------------------------------
      Wenn dürfte es einen Hintergrund geben.
      Hier sollte intensiver untersucht werden.
      Das könnten auch bildgebende Verfahren sein.

      Wie steht es um Ihre Zahnsituation ?
      Gibt es kritische Zähne z.B. mit tiefer Füllung ?
      Überkronte od. wurzelbehandelte Zähne ?

      Kommentar