• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Behandlungsbestätigung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Behandlungsbestätigung

    Seit September bin ich schwer erkrankt, war aber noch bis zum 30.11.2020 in einem befristetem Arbeitsvertrag, der zu diesem Zeitpunkt auslief. Meine Krankenkasse machte die ganze Zeit schon Probleme, jetzt ist aber wohl der Höhepunkt im Anmarsch und nun verlangt die Krankenkasse zumindest für Taxikostenersatz eine Behandlungsbestätigung des Arztes, eine Krankmeldung oder mein Bestrahlungsterminpass reichen nicht mehr. Ich habe zwar gesehen, dass es dafür spezielle Vordrucke gibt, brauchte das bisher aber nie! Auch dass die Taxifahrten vom Allgemeinmediziner und Klinkum bis 13.01.2020 als notwendig attestiert wurden reicht nicht. Hat da jemand Erfahrungen und Kenntnisse dazu? Danke!


  • Re: Behandlungsbestätigung

    Die Krankenkasse will vermutlich eine ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung oder eben einen Transportschein. Das ist die übliche Vorgehensweise. Auf den Seiten finden Sie die notwendigen Infos:

    Antrag auf Fahrkostenerstattung - Meine Angaben (tk.de)
    AOK-Muster-4-Erleuterungen-mit-Beispiele.pdf (taxi-geldern.de)

    Kommentar