• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Herzmuskelentzündung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Herzmuskelentzündung

    Hallo, ich war die letzte Woche erkältet. Seit 2 Tagen geht es mir wieder besser. Ich bin jedoch noch sehr verschleimt, wodurch meine Nase öfters läuft und ich den Schleim abhuste.
    Heute habe ich meine Wohnung umgeräumt. Etwa eine Stunde hatte ich mit einem großen Schrank zu kämpfen. Am Ende war ich etwas aus der Puste und verschwitzt, jedoch geht es mir eigentlich ganz gut. Danach kam dann jedoch der Gedanke, dass diese plötzliche Überanstrengung ja in einer Herzmuskelentzündung enden könnte.
    Mich lag die ganze Woche überwiegend im Bett. Zweimal war ich kurz draußen, um etwas frische Luft zu schnappen.
    Mich fühle mich auch nicht krank, das einzige was geblieben ist ist der Schleim.
    Sollte ich mir in der Situation Sorgen machen, oder jetzt besonders auf etwas bezüglich meines Herzen achten?

    LG


  • Re: Herzmuskelentzündung

    Die Symptome sind teils völlig normal.
    Sie sollten sich auch weiterhin schonen,
    das Ganze auskurieren.
    Langsam die Leistungen steigern.
    Nach einer Woche nur im Bett liegen auch nicht verwunderlich.

    Es gibt mit wenigen Ausnahmen keinen Grund sich bei
    einer Erkältung nur in das Bett zu vekriechen.
    Im Gegenteil !
    Soweit die Beschwerden es zulassen u. das Wetter,
    raus an die frische Luft, einfach nur spazieren gehen.

    Ihr Körper ist möglicherweise noch intensiv mit der
    Bekämpfung, Abwehr der Erkältung beschäftigt.
    Frische Luft, leichte Bewegung.
    Suchen Sie im Zweifel Ihren Hausarzt auf !
    MfG
    Ps:
    definitiv war Ihre Unräumaktion zu anstrengend!

    Kommentar