• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ct Schädel /HWS

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ct Schädel /HWS

    hallo,
    bei mir wurde am Montag ein Ct vom Kopf mit Beginn HWS (Autounfall) gemacht. Vor zwei Jahren (4/18) würde ich oft geröntgt und auch ein Ct vom Kopf wurde gemacht (Fahrradunfall). Letztes Jahr im Mai wurde eine Mammographie gemacht aufgrund einer Verhärtung in der Brust. Nun habe ich totale Angst wegen der Strahlenbelastung. Ich kann an nichts anderes mehr denken


  • Re: Ct Schädel /HWS

    Es gibt keinen Grund zur Sorge!Oder haben Sie aus Jux und Dollerei diese Untersuchungen bekommen?Ich hatte in meinem bisherigen Leben bereits über 20 Mamografien seit meinem 30.Lebensjahr! Habe ich Brustkrebs?Andere hatten nie eine Mamografie(meine Schwiegermutter ist mit 61 an Brustkrebs verstorben)Vielleicht gerade deswegen.Damals gab es noch kein Screening.
    Ich hatte auch schon mehrere CT Untersuchungen vor 30 Jahren!
    Die Strahlenbelastung der heutigen modernen Geräte (auch Computertomographen)ist nicht sehr hoch im Vergleich zu den 70er oder 80er Jahren..Und wenn Sie sich jetzt dauernd Sorgen machen ändert das trotzdem gar nichts! Nur Ihre Lebensqualität wird negativ beeinflusst! LG J.

    Kommentar


    • Re: Ct Schädel /HWS

      Kann mich dem nur anschließen.
      Ohne mehrfache Rö`s, Ct`s z.B. (innerhalb 1es Jahres),
      hätte ich bis heute keine Klarheit über bestimmte Erkrankung.
      Wie auch schon erwähnt wurde sind die Geräte heute so
      weit angepasst das die Belastung relativ gering ist.

      In besonderen Situationen ist es manchmal notwendig
      das eventuell mehrfach röntgentechnisch untersucht wird !

      Sie könnten einen Röntgenpass führen !?

      Dann gibt es noch die andere Perspektive, den Urlaub.
      In manchen Ländern beträgt die natürliche radioaktive
      Belastung das X-fache von dem was hier vorherscht.
      MfG

      Kommentar