• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hilfe bei Blutwerte?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe bei Blutwerte?

    Hallo,
    Ich habe jetzt aufgrund des Verdachtes eines Tumores in der li.Brust und eine Veränderung der Bauchspeicheldrüse Blutwerte zugeschickt bekommen. Leider ist kein Arzt mehr da. Bei mir sind Osteocalcin und Alkalische Phosphatase erhöht. Jetzt ist mein Vitamin 3 Wert auf 19 und 17 wäre normal. Laut Beurteilung des Arztes könnte es sich bereits aufgrund des Vitamin Mangels um eine Osteomalazie handeln. Ich habe gelesen,dass wenn Osteocalcin erhöht ist nirgendwo steht, dass ein Vitamin Mangel der Grund sei. Ausserdem ist dieser ja nur gering erhöht. Könnte es sich dabei noch um andere Ursachen handeln? Ach ja Chromogranin A ist auch zu hoch! Lg


  • Re: Hilfe bei Blutwerte?

    Derartige Fragestellungen sollten Sie immer mit den behandelnden Arzt abklären!Was ein eventueller Tumor in der Brust mit der Bauchspeicheldrüse zu tun hat erschliesst sich mir nicht-das sind zwei verschiedene" Baustellen".Der Tumorverdacht in der Brust sollte natürlich zeitnah durch eine Biopsie abgeklärt werden!Die Bauchspeicheldrüse lässt sich am besten mit MRT;Endosonografie,CT beurteilen.Was meinen Sie mit Vitamin 3? Meinten Sie Vitamin D damit?Der AP Wert kann durchaus bei Erkrankungen von Leber Galle und Pankreas erhöht sein aber auch bei Knochenerkrankungen.Eine Altersangabe wäre immer hilfreich. Alles Gute und LG J.

    Kommentar


    • Re: Hilfe bei Blutwerte?

      Hallo, erstmal lieben Dank für die Antwort! Ja ich meinte Vitamin D Sorry. Dann bin ich 40 Jahre alt. Das sind wohl wirklich zwei Baustellen. Der Tumor in der Brust ist durch Zufall festgestellt worden. Ich bin wegen folgenden Beschwerden zum Arzt gegangen: Schmerzen Mitte des Oberbauches, Übelkeit und Erbrechen, Wechsel zwischen Durchfall und Verstopfung, Rückenschmerzen die nachts besonders schlimm sind. Darmspiegelung war ohne Befund. Beim Ultraschall könnte der Arzt an der Bauchspeicheldrüse eine Veränderung sehen. Jetzt soll ich zu einer Endosonographie. Die Blutwerte zeigten wie schön gesagt eine erhöhte alkalische Phosphatase und Osteocalcin. Und dieser Chromogranin A Wert ist auch zu hoch. Der Endokrinologe denkt das die Werte durch den Vitaminmangel ( der aber Meinung meines Hausarztes nur gering zu niedrig ist) erhöht sind. Jetzt denkt mein Doc das es aber noch andere Gründe dafür geben kann z.B eine Tumor bedingte Osteomalzie! LG

      Kommentar


      • Re: Hilfe bei Blutwerte?

        Hallo Simone,
        bei Ihrem Vitam D Wert steige ich nicht durch! Ich kenne nur folgende Einteilungen:10-20 ist Mangel,20-30 leichter Mangel und 30-50 ist ein optimaler Vitamin D Spiegel!Ergo:Je höher der Wert umso besser!Werte von 17 und 19 wären also ein Mangel an Vitamin D.Anders kenne ich diesen Laborwert nicht...Was den anderen Wert angeht sollten Sie jetzt die Untersuchung abwarten.Sich im Vorfeld "verrückt" zu machen bringt nichts auch wenn es schwer fällt.Ich hoffe diese Endosono ist zeitnah damit Sie nicht zu lange in der Ungewissheit sind."Alles Gute" für Sie! J.

        Kommentar



        • Re: Hilfe bei Blutwerte?

          Hallo,
          also hier steht genau 25 OH Vit.D3 17 und normal 19.0-80.0.
          ist das dann sehr zu niedrig?
          Liebe Grüsse

          Kommentar


          • Re: Hilfe bei Blutwerte?

            Das scheint ein anderer Laborspiegel (Referenzwert)zu sein..Aber in der Realation ist es nicht sehr schlimm.Dieser Wert alleine gesehen würde mich nicht beunruhigen.
            Bei Auffälligkeiten der Bauchspeicheldrüse wären auch noch Lipase und Amylase sowie der Blutzuckerspiegel relevant.Natürlich könnte man auch CEA und CA 19-9 bestimmen lassen aber das sollte Ihr Arzt entscheiden.Jetzt lassen Sie erstmal diese Endosono machen,danach weiß man mit Sicherheit mehr.Steht denn der Termin schon fest?Auch wenn es schwerfällt sollte man sich nicht über "ungelegte Eier" den Kopf zerbrechen.Alleine Fakten zählen! LG J.

            Kommentar


            • Re: Hilfe bei Blutwerte?

              Hallo nochmal, vielen lieben Dank für die Erklärung! Ja am Mittwoch ist der Termin zum Glück schon!

              Kommentar



              • Re: Hilfe bei Blutwerte?

                Hallo nochmal, vielen lieben Dank für die Erklärung! Ja am Mittwoch ist der Termin zum Glück schon!
                Gern geschehen.
                "Alles Gute"! Ich drück die DaumenLG J.

                Kommentar