• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Herzmuskelschwäche denkbar?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Herzmuskelschwäche denkbar?

    Hallo,
    ich habe seit Ende Februar gesundheitlich kein Glück... erst ne Bronchitis, dann eine beginnende Lungenentzündung, die mit Antibiotika behandelt wurde und dann... aufgrund des ABs auch noch Clostridien, ich ich jetzt in der dritten Woche versuche zu bekämpfen.

    Als ich mit dem Antibiotika durch war und noch bevor die Clostridien diagnostiziert wurden, war ich noch mal zur Kontrolle beim Arzt. Es wurden Herz und Lunge abgehört und ein EKG gemacht. Beide Befunde waren in Ordnung.

    Dann ging es gleich nahtlos mit den Clostridien weiter. Zuerst wurde mir 10 Tage lang Metronidazol verschrieben, welches aber - bis auf die furchtbaren Nebenwirkungen - gar einen Erfolg erzit haben. Am letzten Freitag beim Arzt wurde ein Ultraschall der Organe gemacht. Von Schilddrüse bis zum Darm. Unter anderem auch das Herz. Ales war in Ordnung. Nur die Stuhlprobe zeigte immer noch Clostridien.
    Momentan versuche ich, sie mit Perenterol und positiven Darmbakterien in die Luft zu schlagen. Sehr langwierige Geschichte laut meinem Arzt, aber da fühle ich mich momentan gut aufgehoben.

    Meine eigentliche Frage ist, ob es trotz allem sein könnte, dass ich mir aufgrund der schon lange andauernden Krankengeschichte, dass sich eine Myokarditis entwickelt haben könnte.

    Mir macht ein bisschen Sorge, weil diese Grippewelle dieses Jahr so aggressiv ist und ich schon von mehreren Leuten gehört habe, dass sowas passieren kann, wenn man einen Infekt verschleppt

    Kann ich davon ausgehen, dass alles in Ordnung ist, da bei dem EKG vor ca zwei Wochen und dem Ultraschall vom Freitag alles gut war?
    Auch wenn nicht expliziet darauf untersucht wurde, so hätte man da ja sehen müssen, ob mit dem Herz irgendwas nicht stimmt, oder?
    Mein letzter Besuch beim
    Kardiologen ist jetzt ziemlich genau ein Jahr her und da war auch alles absolut in Ordnung.

    Noch zu mir: ich bin 34 Jahre alt, 163cm
    groß und wiege knapp 50kg. Ich rauche nicht und trinke keinen Alkohol.

    vielen Dank für eure Meinungen!

  • Re: Herzmuskelschwäche denkbar?

    Wie kommen Sie denn jetzt auf eine Herzmuskelschwäche?Nicht jeder der einen Infekt hatte bekommt eine Myokarditis! Leiden Sie unter zunehmender Müdigkeit, körperlicher Schwäche oder Atemnot bei Anstrengung? Und was hat diese Grippewelle mit Ihrer Bronchitis zu tun?Was meinen Sie mit Ultraschall? Eine Echokardiographie? Damit hätte man sicher eine Herzmuskelentzündung gesehen. Ich glaube Sie sollten sich nicht so viele (unnötige)Sorgen um Ihre Gesundheit machen, wenn Sie in Behandlung sind ist doch alles gut! Dass sie bereits vor einem Jahr beim Kardiologen waren lässt schon auf gewisse Angstzustände schliessen. Hatten sie da auch vorher einen Infekt? LG J.

    Kommentar


    • Re: Herzmuskelschwäche denkbar?

      Letztes Jahr hatte ich eine Überweisung ua zum Kardiologen.
      Ich wurde von einem zum anderen Arzt geschickt, weil es mir nicht gut ging und am Ende kam heraus, dass ich CMD habe. Seit ich meine Schiene nachts trage ist auch alles soweit in Ordnung.

      Mir geht es darum, ob soetwas denkbar wäre? Ja... ich habe immer noch mit dem Infekt zu kämpfen. Bin ständig müde (möglicherweise auch an den guten Tagen noch dadurch?!), Aremnot habe ich keine, allerdings fühle ich mich auch oft antriebslos und schwach.

      Ich wollte nur wissen, ob man ‚nur‘ bei einer reinen Grippe Angst vor Myokarditis haben muss, oder ob das auch durch einen solchen Infekt (Bronchitis, Lungenentzündung, Clostridien) auftreten könnte...

      Danke!

      Kommentar


      • Re: Herzmuskelschwäche denkbar?

        Ach ja... nein. Nein es war ein ganz normaler Ultraschall vom Herz.

        Kommentar



        • Re: Herzmuskelschwäche denkbar?

          Natürlich kann man theoretisch auch nach einem fieberhaften Infekt eine solche Entzündung bekommen! Aber nur wenn man sich nicht schont und den Infekt nicht richtig auskuriert. Ich gehe nicht davon aus dass Sie sportliche Höchstleistungen während dieser Zeit oder kurz danach vollbracht haben. Zudem hatten Sie ja eine Antibiose. Und ein Herzultraschall ist eine Echokardiografie .Allerdings ist nicht jeder praktische Arzt dazu in der Lage diese sicher zu beurteilen. Solche Untersuchungen machen i.d.R. Kardiologen oder Internisten. LG J.

          Kommentar