• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vitamin B6 Überschuss

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vitamin B6 Überschuss

    Weiß jmd. woher ein Vitamin B6 Überschuss (ca. 30%)entstehen kann?? Ich nehme außer Vitasprint B12 keine Nahrungsergänzungsmittel. Ich will gar nicht lange auf meine Krankheitsgeschichte eingehen nur so viel:

    Sympthome:
    - Schlapp, Müde
    - Gesichtsröte
    - Nackenschmerzen
    - Stechen im Rücken bzw. Rückendruck mittig
    - Muskelschmerz u. Stechen

    Blutwerte:
    alle in Ordnung, außer IGG4 erhöht, Vit. D Mangel, leichte Blutarmut gehabt, Calprotectin Stuhl 20% erhöht, Antistreptolysin erhöht

    Auch wenn es sich nicht dramtisch anhört aber ich mache mir große Sorgen, da ich mich schon seit sehr langem mit unzähligen Sympthomen rumplage.

    Kann es mit folgenden Organen zusammenhängen:
    - Dünndarm
    - Bauchspeicheldrüse
    - Leber oder Galle

    Krankheiten: Krebs? Autoimmun? Infektion? Rheuma?

    Danke für Antworten!

    Al73
    Alter 42 männlich


  • Re: Vitamin B6 Überschuss

    Über Nahrungsmittel zu viel Vitamin B6 aufzunehmen, ist kaum möglich.Sie müssen wohl doch ein entsprechendes Präparat zugeführt haben.(Vielleicht Vitamin B-Komplex?)Ansonsten fällt mir auch keine Ursache ein.Vitamin B6 Überschuß ist extrem selten!Menschen, die über längere Zeit sehr hohe Dosen Vitamin B6 in Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen, können Nervenstörungen entwickeln(Ameisenkribbeln). Diese verursachen Probleme beim Gehen. Möglich ist auch eine ausgeprägte Empfindlichkeit Sonnenlicht gegenüber oder auch ausgeprägte Hautausschläge.Einen Zusammenhang mit den von Ihnen aufgezählten Organen kann ich nicht erkennen.LG johlina

    Kommentar


    • Re: Vitamin B6 Überschuss

      Danke für Ihre Nachricht!
      Nein ich habe nichts zugeführt. Bei der apothekenumschau steht das es eine polyneuropathie sein kann.
      Habe sehr große Angst das es Krebs oder
      eine Bauchspeicheldrüsenentzündung sein
      kann da ich pankreasähnliche Sympthome
      habe (Gesichtsröte, Fettstühle, Völlegefühl
      Flankenschmerzen) :-(
      LG al

      Kommentar


      • Re: Vitamin B6 Überschuss

        Danke für Ihre Nachricht!
        Nein ich habe nichts zugeführt. Bei der apothekenumschau steht das es eine polyneuropathie sein kann.
        Habe sehr große Angst das es Krebs oder
        eine Bauchspeicheldrüsenentzündung sein
        kann da ich pankreasähnliche Sympthome
        habe (Gesichtsröte, Fettstühle, Völlegefühl
        Flankenschmerzen) :-(
        LG al
        Polyneuropathie sind ja die von mir beschriebenen Nervenstörungen mit "Ameinsenkribbeln")Eine Bauchspeicheldrüse im akuten Stadium ist ein Notfall mit immensen Schmerzen in Rücken und Oberbauch mit kaltem Schweiß,starken Erbrechen usw.Eine chronische Pankreatitis äußert sich hauptsächlich im Gewichtsverlust mit Verdaungsstörungen(leichter Durchfall,Druckgefühl im Oberbauch,Blähungen,Aufstossen).Flankenschmerzen deuten eher auf Nieren oder Darmprobleme hin.Was verstehen Sie denn unter Fettstühlen?Sicher könnte das auf chronische Pankreatitis hindeuten aber das sollte abgesichert sein und nicht im Vermutungsbereich liegen.Ihre Blutwerte wurden ja bereits bestimmt und waren unauffällig.Das erhöhte Calprotectin im Stuhl weist eher auf eine entzündliche Darmerkrankung hin.Evtl. wäre eine zusätzliche Darmspiegelung zur Absicherung nicht verkehrt.Sprechen Sie nochmal mit Ihrem behandelnden Arzt um etwas innerlich zur Ruhe zu kommen!Alles Gute,johlina

        Kommentar



        • Re: Vitamin B6 Überschuss

          Danke!
          Durchfall habe ich nicht! Fettstuhl = Voluminös, große Mengen, hellbraun bis gelb, nach Alkohol grau
          Eine Dickdarmspiegelung habe ich am Do gemacht bisher ohne Befund, Kapseldünndarmspiegelung Ergebnisse bekomme ich morgen. MR Sellink ohne Befund!
          IGG 4 ist erhöht! vermuten Autoimmunpankreatitis oder Atritis die an die Organe geht! Teilweise Schuppenflechte an der Oberlippe u zwischen den Fingern, Gesichtsröte, rücken Nervenschmerzen!

          Kommentar


          • Re: Vitamin B6 Überschuss

            Aufgrund Ihrer Angaben bezweifle ich ehrlich gesagt eine Arthritis.Eine Rheumatoide Arthritis geht erst in einem relativ fortgeschrittenen Stadium(falls überhaupt) auf innere Organe über.Leiden sie denn überhaupt an einer Rheumatischer Arthritis mit bekannter Diagnose?Auch eine Autoimmunpankreatitis halte ich bei Ihnen für eher abenteuerlich.Ich möchte Ihnen nicht zu nahe treten,aber könnte es sein das Sie sich zu sehr in etwas hineinsteigern?Fettstühe sind von eher beißenden scharfen Geruch und klebrig-glänzend.Von der Farbe allein kann man da nichts ableiten.Auch mit der Schuppenflechte erschließt sich mir kein Zusammenhang.LG johlina

            Kommentar


            • Re: Vitamin B6 Überschuss

              Guten Morgen,
              nein eine Atritis wurde bisher nicht diagnostiziert.
              Ich steigere mich da nicht rein, mache mir einfach nur Sorgen.
              Habe auch immer morgendliche Übelkeit u tue mich schwer mein Gewicht zu halten was sicherlich aus den fettstühlen resultiert.
              Ich hoffe ja nur das es kein Krebs ist, aber die Endosono u das CT waren ohne Befund. Lediglich beim MR Sellink beschrieb man die Pankreas als etwas plump. Darm u Magenspiegelung auch ohne Befund.
              Irgendwas muss ja da sein! Das gibt es ja nicht!

              Kommentar



              • Re: Vitamin B6 Überschuss

                Ich habe auch eine plumpe Pankreas! Das haben viele Menschen.Alle ihre Untersuchungen sind soweit unauffällig,lassen Sie es gut sein!Und natürlich muß das "Irgendwas" sein: Ich möchte Ihnen nicht zu nahe treten,aber Sie leiden vermutlich an einer somatoformen Störung.Je mehr Sie sich mit Ihren Beschwerden befassen umso mehr spüren Sie diese.Sie glauben nicht welche Kraft die Psyche hat! Die Psyche kann organische Beschwerden auslösen und weil die meisten Menschen sich das nicht vorstellen ,können glauben Sie nicht daran.Wenn sich Ihr Zustand nicht bessert sollten Sie vielleicht mal über eine Psychotherapie nachdenken.Oft ist das der einzige Weg um aus einem solchen Teufelskreis wieder herauszukommen.Alles Gute weiterhin,johlina

                Kommentar


                • Re: Vitamin B6 Überschuss

                  Hallo,

                  Der Eintrag ist zwar schon eine Weile her, jedoch habe ich das gleiche Problem. B6 Überschuss! Und zwar massiv.

                  Meine Ärztin fragte mich auch, ob ich was einnehme und ich verneinte. Ich nehme wirklich nichts ein. Ich fühle mich auch schwach etc. Aber psychisch geht es mir gut.

                  Also das auf die Psyche zu schieben, stelle ich jetzt einfach mal so in Frage: Gibt denn es nachweislich Faktoren die belegen, dass ein B6 Überschuss durch fehlgeleitete Gehirnfunktionen entstehen kann?

                  @AI73: Hast Du herausgefunden, woher der B6 Überschuss kommt?

                  Grüsse
                  Ale

                  Kommentar


                  • Re: Vitamin B6 Überschuss

                    Hallo ich habe es nicht mehr verfolgt da vit b6 bei einer nachfolgenden blutabnahme wieder ok war

                    Kommentar