• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzhafte Kehlkopfentzündung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzhafte Kehlkopfentzündung

    Hallo, seit ca 9 Tagen habe ich ziemliche Halsschmerzen, meine Stimme ist seit Tagen weg, ich habe ziemlichen Reizhusten ( besonders Nachts, sobald ich liege, ich habe nun schon fast 6 Tage kaum geschlafen). Mein Rachen und meine Mandeln sind zwar gerötet aber ich glaube dass es eher der Kehlkopf ist der schmerzt. Anfangs hatte ich auch gelblichen Ausfluss aus der Nase. Mitunter tun mir auch die Ohren ein wenig weh. Ich habe Gelomyrtol genommen , Neo Angin, Dorithricin, und Ibuprofen 400. Der gelbliche Ausfluss aus der Nase ist weg aber der trockene Hals und die Schmerzen sind immer noch da. Nun habe ich mir Imupret und Angocin Infekt gekauft und Tonsipret. kann man das alles zusammen nehmen? Ich habe auch immer das Gefühl mich räuspern zu müssen und dabei kommt auch immer Schleim hoch. Ich rede seit 6 Tagen gar nicht mehr um die Stimme zu schonen. Nachts habe ich einen Hustenstiller der aber nicht wirkt. was kann ich gegen diesen schlimmen Reizhusten machen? Das ewige Husten und räuspern kann ja auch nicht gut sein für den Kehlkopf, aber unterdrücken kann ich das nicht. Vielleicht hat jemand einen Rat für mich?? Vielen dank im Voraus :-)


  • Re: Schmerzhafte Kehlkopfentzündung

    Hallo Engelchen,

    warst Du beim bereits HNO, da Du zu wissen scheinst, dass Du eine Kehlkopfentzündung hast.Was war denn da der der Auslöser? So wie Du es schilderst, hört sich das nämlich eher nach einer kräftigen Rache- statt Kehlkopfentzündung an. Geeh´auf jeden Fall zum HNO und hör auf selber mit der Hausapotheke auf herum zu experimentieren.

    LG und gute Besserung

    würmchen

    Kommentar