• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vergesslichkeit, Überforderung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vergesslichkeit, Überforderung

    Hey liebe Onmeda Community!

    Heute ist es mir wieder aufgefallen: Ich arbeite manchmal langsam und mache dabei trotzdem gravierende Fehler.
    Das war schon in der Volksschule so, ich schalte irgendwie ab und mache dann mehr oder weniger unbewusst Blödsinn. Ich wusste in der Volksschule so verdammt oft die Hausaufgaben nicht, obwohl mir meine Mutter schon öfter gesagt hat, dass ich sie aufschreiben soll. Aber das kam mir einfach nicht in den Sinn.
    In der Hauptschule war ich auch einfach so mal weg, ich kann es selber nicht genau erklären: Ich bin da und merke, dass wer redet (bspw. der Lehrer), aber auf eine Weise doch nicht und nacher weiß ich dann oft nicht, was nun eigentlich Sache ist. Also massive Konzentrationsstörungen, keine Ahnung wieso. Das führte natürlich oft dazu, dass ich unter anderem dann die Seite nicht wusste, die wir aufschlagen sollen, was jetzt auch noch häufig passiert.

    Wenn ich meinem Vater helfe, muss ich manchmal kurz nachdenken, was für ein Werkzeug er jetzt will. Letztens habe ich ihm wieder das Falsche in die Hand gedrückt, obwohl ich sie so unterscheiden hätte können.

    Ich bin schnell überfordert und weiß bei diversen Situationen, bei denen ich auf mich alleine gestellt bin, nicht so recht was ich machen soll und mache dann Fehler. Mir kommt es so vor, als könnte ich mir Arbeitsschritte nicht so wirklich einprägen. Wir haben ja "Übungsfirma" in meiner jetzigen Schule, die aufs Berufsleben vorbereiten soll. Ich muss oft immer wieder nachdenken, was ich jetzt machen muss.
    Noch ein Beispiel: Wir haben einen Rahmenvertrag mit einer anderen "ÜFA" geschlossen, bei denen die andere Firma und wir um 200 € gegenseitig einkaufen müssen. Bei Ihrem Webshop fand ich keine Möglichkeit online einzukaufen. Jetzt kommts: Keine Ahnung wieso, aber ich habe diese 200 € dann bei einem anderen Onlineshop ausgegeben.
    Solche komischen Gedankengänge habe ich manchmal, bei denen mein Gehirn quasi ausschaltet und ich nix mehr mitbekomme was ich eigentlich mache!
    Ich habe dann irgendwie nur mehr im Kopf gehabt:" Um 200 € einkaufen".
    War zwar nur virtuelles Geld aber im Berufsleben dann, tja... und unangenehm ist es auch dem Lehrer dann diesen Einkauf zu erklären.

    Ich bin verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. Was kann das nur sein? Schilddrüsenunterfunktion? Oder dass mir meine Mutter Druck gemacht hat von der Volksschule bis zur Hauptschule, wobei das bei meiner Schwester auch war? Oder das ich in der Fruchtblase nicht genug Sauerstoff bekommen habe, weil meine Nabelschnur um meinen Hals war?
    Manchmal kommt es mir so vor als wäre ich leistungsfähig hängengeblieben, schon in der Volksschule. Meine Gehirnleistung ist einfach häufig nicht da!

    Es kann sooooviel sein und womöglich habe ich das mein ganzes Leben lang.
    Ich habe deswegen sogar manchmal schon Selbstmordgedanken. Nicht das ich es dann wirklich tun würde aber tja eben so Gedanken... Was wäre wenn ich einfach...?

    Lg Florian


  • Re: Vergesslichkeit, Überforderung

    Bzw. hier noch ein Beispiel damit ihr wirklich ein gutes Bild von der Situation habt:
    Beim Lernen schweife ich auch ständig ab: Vokabellernen Englsich
    Ich liege am Bett, lese sie durch und merke dann nach anscheinend einigen Sekunden oder auch länger, dass ich schon wieder über etwas Unsinniges nachgedacht habe und unwillentlich abgeschweift bin...

    In meiner Kindheit bin ich einmal mit dem Kopf auf Fliesen gefallen, vielleicht ist dies ja auch ein Grund.

    Aber wie kann man so etwas behandeln...

    Kommentar