• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Homöopathie bei Gereiztheit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Homöopathie bei Gereiztheit

    Hallo erst mal zu meiner Person. Normalerweise bin ich ein sehr umgänglicher Mensch. Ich bin sehr liebevoll und emotional. Vor jeder Emotion könnte man ein "extrem " davor setzten. Leider nur manchmal auch ins negative. Und genau da liegt mein Problem. Es kommt vor, dass ich auf manche Dinge überempfindlich reagiere und dabei dann in die Luft gehe. Es ist zwar meistens berechtigt, aber nicht auf diese Weise. Ich schaffe es ist nicht, es in einem normalen Ton rüber zu bringen. Ich kann es einfach nicht kontrollieren. Das stresst natürlich dann meine Mitmenschen. Es kommt eig ausschließlich nur in der Arbeit vor, aber auch bei meinen Eltern. Vorallem bei meinem Vater. Ich fluche wenn mir etwas misslingt und werde auch oft wütend dabei. Es geht mir auch privat nicht so gut und ich schätze, es hat auch viel damit zu tun. Ich habe mir auf eigener Faust Chamomilla D12 besorgt, weil ich es lindern möchte, bin mit aber nicht sicher, ob es das richtige Mittel dafür ist. Abgesehen davon möchte ich mir auch einen Therapeut suchen, der vllt die passende Therapie dafür hat. Aber unterstützend möchte ich ein Mittel, das mir dabei hilft, mich besser zu kontrollieren. Weiß jmd welches noch besser geeignet wäre ( homöopathisch oder bachblüten) oder habe ich das richtige Medikament ausgewählt?