• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pseudarthrose 5. Mittelfußknochen Erfahrungen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pseudarthrose 5. Mittelfußknochen Erfahrungen?

    Hey ihr lieben!

    Habt ihr Erfahrungen in Sachen Pseudarthrose im 5. Mittelfußknochen?

    Ich habe es geschafft im Mai 2015 mit dem kleinen Zeh am Schrank hängen zu bleiben. Da ich mir dachte 'Mit einem Bruch vom kleinen Zeh muss man nicht zum Arzt' bin ich auch nicht zum Arzt gegangen.
    Nach ein paar Tagen habe ich jedoch bemerkt das mir gar nicht der kleine Zeh selber weh tut, sondern die Verlängerung davon, also der Mittelfußknochen.
    Nach 2-3 Wochen war ich jedoch wieder schmerzfrei und konnte auch wie gewohnt laufen und auftreten.

    Seit Dezember 2015 merke (schmerzen beim Auftreten und manchmal auch unter Ruhe) ich jedoch diese Stelle wieder wo es mir im Mai weh tat. Dachte mir erst nichts dabei, aber es tut immer noch weh beim Auftreten. Seit ich gegen den Schrank gelaufen bin knackt mein kleiner Zeh jedes mal wenn ich ihn anknicke, außerdem knickt er leicht nach außen beim anziehen der Zehe, das macht der kleine Zeh am anderen Fuß jedoch nicht.

    Ich habe erst ende Februar einen Termin beim Orthopäden, doch langsam werde ich nervös und würde gerne mal Erfahrungen von anderen hören.

    Ich habe auch allgemeine Fragen dazu:
    1. muss sowas immer operiert werden?
    2. wie lange muss man im Krankenhaus bleiben?
    3. wie lange darf man den Fuß nicht belasten?
    4. bekommt man einen Gips oder so einen Entlastungsschuh?
    5. wie lange ist man in der Regel Krank geschrieben?
    6. was sind überhaupt Symptome einer Pseudarthrose im Mittelfußknochen?

    Vielen Dank schonmal! Freue mich, wenn ich mich mit anderen austauschen kann!

    Liebe Grüße
    sofa123