• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kann mir jmd weiterhelfen? Hat jmd ähnliches

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kann mir jmd weiterhelfen? Hat jmd ähnliches

    Liebe Community,

    Im Januar 2013, es war ein ganz normaler Sonntag, Sofa/TV, plötzlich wurde mir schwindlig, mein Gesichtsfeld war eingeschränkt, Neonmuster vor den Augen, mein kompletter rechter Arm war taub und das Sprechen viel mir schwer. Ich legte mich ins Bett und nach ca. 3 Stunden war das ganze vorbei. Montag früh bin ich sofort zum Arzt, die machten ein Blutbild, alles ok, man konnte nichts mehr nachweisen. Ich bekam eine Überweisung zum Neurologen. Termin im Mai, MRT Schädel, EEG, EKG, alles ohne Befund, Diagnose dann Migräne mit Aura. Danach war es nie wieder so schlimm, hatte öfters kribbelnde Hände, einen extrem verspannten Nacken und schließlich kam dann noch CMD dazu, dass ich meinen Mund nicht mehr aufmachen konnte. Daraufhin war ich beim Orthopäden, er hat die HWS geröntgt, aber nichts festgestellt. Hatte dann eine Schienentherapie beim Zahnarzt, seitdem geht es meinem Kiefergelenk besser. Ich war dann noch beim Internisten, außer einem starken Vit. D Mangel hat er auch nichts festgestellt. Frauenarzt war ich dann auch noch, da ja vllt irgendwas mit Hormonen nicht stimmt, aber wieder nichts.

    Lange nichts.. dann Oktober 2015
    Es war Freitag Abend, ich war beim fußballn, ich fühlte mich sehr gut, wache Samstag früh auf und merke, irgendetwas stimmt heute nicht, es fing mit Übelkeit an, bin dann trotzdem zu meinem Freund gefahren, merkte aber während dem fahren, dass ich irgendwie abwesend bin, wie wenn die Welt langsamer an mir vorbei läuft als sonst, wie wenn alles in Watte verpackt wäre. Ich war dann mit ihm spazieren, es ging wieder besser, war gegen halb 12 im Bett und dann ging es wieder los, kribbeln der rechten Hand, eingeschränktes Gesichtsfeld, leichte Gedächtnislücken(ich wusste nicht mehr, wie man eine Nachricht in Whatsapp abschicken kann), Wahrnehmungsstörungen, auch Textzusammenhänge habe ich nicht mehr verstanden, bald war dann die komplette rechte Hand taub, ebenfalls meine Zunge und der Mundraum. Es dauerte wieder 3 Stunden an.
    Diesmal hatte ich am nächsten Tag einen steifen Nacken und einen stechenden Schmerz an der linken Seite am Übergang von Hals zum Kopf.

    Seitdem fühle ich mich oft unwohl, mir wird oft plötzlich schwindlig mit Schweißausbrüchen, die sich aber eher so anfühlen, als würde ich innerlich glühen. Das Ganze belastet sehr, ich weiß nicht zu welchem Arzt ich am Sinnvollsten noch gehen sollte, es wäre schön, jmd zu finden, der ähnliches kennt J
    Noch kurz zu mir, ich bin 22, weiblich, dünn und groß und sportlich, Medikamente sind nur die Pille und Vit. D, beim letzten Bluttest waren meine Leberwerte erhöht, aber der Arzt meinte, das ist normal wenn man die Pille nimmt. Naja einfach schwierig.

    Würde mich sehr über Antworten freuen

    Liebe Grüße

    Sofie14