• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

KoMS-Studie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • KoMS-Studie

    Studie zur Kommunikation bei der Diagnoseübermittlung und Therapieplanung bei MS

    Liebe Interessierte!
    Im Rahmen der KoMS-Studie des Masterstudiengangs "Public Health - Gesundheitsförderung und Prävention" der Universität Bremen möchten wir untersuchen, wie Patienten den Ablauf ihrer Diagnoseübermittlung und Therapieplanung bei einer Multiplen Sklerose erlebt haben.
    Dazu haben wir einen Fragebogen entworfen, dessen Ausfüllzeit ca. 30 Minuten beansprucht. Teilnehmen kann jede/r MS-Erkrankte, der seine Diagnose ab dem Jahr 2001 erhalten hat.
    Ihr leistet durch eure Teilnahme an dieser Studie einen wichtigen Beitrag zur Erforschung vom Ablauf der Diagnoseübermittlung und Therapieplanung bei MS. Die Erkenntnisse möchten wir dazu nutzen, um auf mögliche Verbesserungen hinzuweisen.
    Bei Interesse meldet euch bei: koms@uni-bremen.de.
    Wir beantworten gerne alle Fragen und senden euch die nötigen Unterlagen zu.
    Wir freuen uns sehr auf eure Rückmeldungen!
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Das Team der KoMS-Studie


    (Dieser Beitrag ist mit der Onmeda-Redaktion abgesprochen.)