• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ergebnisse Blutwerte - Eisenmangel??

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ergebnisse Blutwerte - Eisenmangel??

    Hallo, habe heute meine Blutwerte erhalten die speziell auf Eisen untersucht wurden.
    Das Ergebnis lautet : 6.60 ng/ml , Referenzbereich 10.0-291

    Leider kann ich damit nur wenig anfangen, vielleicht kennt sich jemand besser damit aus und kann mir sagen ob das nun im Normalbereich liegt oder drunter/drüber?
    Zu meiner Person: 20 Jahre, Gewicht: 60kg, Größe: 166cm

    Vielen Dank

  • Re: Ergebnisse Blutwerte - Eisenmangel??

    Hallo oceanmry!Referenzwerte können von Labor zu Labor variieren.Ich kenn den Eisenwert nur in ug/dl Einheiten(Mikrogramm//Deziliter)gemessen .. Die Eisenwerte könnten zwar direkt gemessen werden,da der Eisenspiegel im Blut aber innerhalb eines Tages sehr stark schwankt, ist eine solche Messung eigentlich wenig aussagekräftig. Deshalb wird der Eisenwert über das Protein Ferritin gemessen.Wenn ich jetzt deinen Eisenwert betrachte könnte es sich laut diesen Vergleichswerten(Referenzbereich um eine minimale Anämie handeln.(Also zu wenig Eisen)Was ich aber nicht verstehe:Wie kann es sein das der Arzt die Patienten nicht über seine Werte aufklärt?Das wäre doch der normale Weg!Blutuntersuchung-Arztgespräch.Dann weiß man was "Sache" ist.LG suleikah

    Kommentar


    • Re: Ergebnisse Blutwerte - Eisenmangel??

      Sorry, die angegebene Zahl ist natürlich der Ferritin Wert! Dachte das wäre dasselbe.. Ändert das was?

      Kommentar


      • Re: Ergebnisse Blutwerte - Eisenmangel??

        Nein das ist nicht das selbe!Ferritin ist der Wert für das Speichereiweiß für Eisen,der Eisenwert selber zeigt den momentanen (schwankenden)Eisengehalt im Blut an.Normalerweise sollte man bei Abweichungen immer beide Werte überprüfen in welchem Verhältniss sie stehen.Aber wie gesagt-wenn der Arzt das nicht für nötig gehalten hat,wird das schon passen.Ferritin misst man aber meist auch in ug/l(Mikrogramm/Liter)Normwerte hier bei Frauen:10-120 ug/l.Entsprechend der erwähnten Laborergebnisse ist nichts "Gravierendes" im Busch.War evtl. kurz vor der Blutabnahme die Periode fällig?Kann bei starken Blutungen durchaus Einfluss haben.LG suleikah

        Kommentar