• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Starke Müdigkeit nach Arbeit

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Starke Müdigkeit nach Arbeit

    Hallo zusammen,

    ich bin seit Ende letzten Jahres geplagt von permanenter Müdigkeit nach der Arbeit (fällt besonders bei Frühschicht auf, bei Spätschicht eher weniger da ich danach sowieso ins Bett gehe, fühle mich aber genause schlapp).

    Mein Arbeitstag beginnt um 6 Uhr, die Müdigkeit setzt schon ab ca. 11 Uhr ein und daheim (14 Uhr) falle ich auf die Couch und schlafe bis 17:30 durch. Die Müdigkeit ist mal mehr, mal weniger stark.

    Bei meinem Hausarzt war ich auch schon mehrmals, dieser konnte allerdings nichts feststellen. Blutuntersuchung wurde durchgeführt, alles i.O., sowie eine Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse. Alles unauffällig. Ich weiß leider nicht mehr weiter und habe es satt mich jeden Mittag hinlegen zu müssen (in meinem Alter von 21 Jahren eigentlich auch ungewöhnlich).

    Hat jemand eine Idee was da noch dahinter stecken könnte?

    Viele Grüße

  • Re: Starke Müdigkeit nach Arbeit

    hi foxtrottcharlie,

    wurde denn der eisenspiegel (ferritin) auch bestimmt. wie war denn der Hb- Wert? wie ist dein Blutdruck?

    gruß,

    wusselinchen

    Kommentar


    • Re: Starke Müdigkeit nach Arbeit

      Eisenmangel habe ich keinen. Der HB-Wert müsste mit ziemlicher Sicherheit auch kontrolliert worden sein (habe nicht nur einen Bluttest gemacht).

      Meinen Blutdruck kann ich leider nicht genau nennen, ist aber von Natur aus schon immer im niedrigen Bereich angesiedelt.

      Kommentar


      • Re: Starke Müdigkeit nach Arbeit

        niedriger Blutdruck kann schon auch schlapp machen. trinkst du denn genug? dies ist gerade bei niedrigem Blutdruck wichtig damit die Blutgefäße gut gefüllt werden.

        gruß,

        wusselinchen

        Kommentar



        • Re: Starke Müdigkeit nach Arbeit

          Nun ja, ich arbeite ja nicht seit gestern und früher hatte ich diese Probleme überhaupt nicht.

          Auf der Arbeit trinke ich mindestens 1 Liter (Wasser), wenns wärmer ist auch mal mehr. Über den Tag verteilt sind es 3-4 Liter. Ich trinke auch nur Wasser, kein Cola/Energy oder so ne Plörre, ab und zu mal Kaffee.

          Ich hoffe es ist nichts psychisches.

          Grüße

          Kommentar


          • Re: Starke Müdigkeit nach Arbeit

            Hallo!
            Von etwas psychischen würde ich jetzt nicht ausgehen in dem Fall!Wenn Müdigkeit das einzige Symptom ist muß man nicht gleich daran denken.Wie ist denn der Nachtschlaf so?Ich könnte mir vorstellen das durch diesen langen Nachmittagsschlaf (3,5 Std.)der Nachtschlaf leidet und sich das alles nach vorne verschiebt.,das heißt der Schlafrhythmus aus den Fugen gerät.Die Wechselschicht(Zweierschicht oder noch mehr?)kann ihr übriges dazu beitragen.Wie schaut es denn am Wochenende aus?Ist es da anders?Wenn früher diese Probleme nicht da waren,muß das gar nichts heißen."Steter Tropfen höhlt den Stein" ist sicher eine treffende Weisheit.Klar ist es nicht besonders erbaulich mit 21 solche Probleme zu haben...aber manchmal helfen schon kleine Veränderungen das alles wieder in den Griff zu bekommen.
            Alles Gute,suleikah

            Kommentar


            • Re: Starke Müdigkeit nach Arbeit

              Hi,

              nur zur Info: Mittagsschlaf mache ich nur wenn ich Frühschicht hatte (maximal 1-2x pro Woche, die anderen Tage entweder Spätschicht oder Berufsschule).

              Schlafen tu ich nachts sehr tief (Gewitter oder sonstige Geräusche stören mich nicht). Außer wenn mal wirklich Stress auf der Arbeit war konnte ich abends sehr schlecht einschlafen und bin manchmal bis zu 2x pro Nacht aufgewacht (konnte dann aber wieder weiterschlafen).

              Wenn ich Mittagsschlaf gemacht habe und am nächsten Tag wieder früh raus muss, ist das natürlich ein Flop, das ist klar. Kommt aber nicht allzu oft vor.

              Ich achte auch darauf dass mein Zimmer komplett abgedunkelt ist und die Temperatur etwas unter normal liegt. Habe gehört dass das gesunden Schlaf fördern soll

              Kommentar



              • Re: Starke Müdigkeit nach Arbeit

                Hallo, Ich war eine lange Zeitlamg auch sehr sehr müde! Bin auch zum Arzt, und es wurde der Eisen/ Ferritinwert bestimmt! Daraufhin bekam ich ein Eisenpräparat, welches ich überhaupt nicht vertragen konnte und habe das nicht weiter eingenommen. Ich müsste mal die Werte raussuchen. Es war kein Mangel, aber der Wert war zu niedrig und er sollte bei 50 liegen, das sagte mir dann meine Frauenärztin, der zeigte ich den Befund. Danach habe ich gegoogelt bis zum geht nicht mehr! Ich habe mir ein reines Naturprodukt bestellt, das ist Eisen aus dem Curryblatt ohne jegliche Zusätze, dazu noch Vitamin C damit das Eisen besser vom Körper aufgenommen wird! Ich könnte es kaum glauben und das ist auch keine Einbildung, nach einigen Tage schon war ich nicht mehr müde!! Und ich war 3 Jahre müde, davon 2 Jahre extrem müde und erschöpft. Ich hatte mir selbst schon eingeredet das es nur psychisch sein kann oder der anstrengende Job, dem war aber nicht so! Wichtig wäre, dass du mal deine Werte hier reinschreibst vom Eisen und Ferritin!!!

                Kommentar