• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

erhöhter GGT und MCV Wert, Nur bei Alkoholismus?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • erhöhter GGT und MCV Wert, Nur bei Alkoholismus?

    Hallo, ich habe ein ziemlich schwieriges Problem. Mein Ex-Lebensgefährte führt einen ziemlich erbitterten Sorgerechtsstreit gegen mich. Auf dem normalen Wege ging dies nicht und nun versucht er es über die Behauptung, ich sei Alkoholkrank (wissentlich, dass meine Werte nie in Ordnung sind). Nun geht es vor Gericht speziell um die Werte GGT und MCV. GGT liegt bei mir bei 2,2 (normal laut Labor 0,65) und MCV 101 (normal laut Labor 96). Können diese Erhöhungen vor Gericht nun so ausgelegt werden, dass ich ein Alkoholproblem habe oder nicht? Ab wann gilt man als gefährdet? Angemerkt sei, dass ich kein Alkoholproblem habe, aber eine gewisse Krankheitsvorgeschichte. Ich leide an Hämochromatose, Morbus Meulengracht, Kaliumanämie und habe keine Milz mehr. Können diese Umstände zu der Erhöhung dieser Werte führen.
    Bin über jede Antwort dankbar, da ich nun echt Angst um mein Kind habe. Vielen Dank!

  • Re: erhöhter GGT und MCV Wert, Nur bei Alkoholismus?

    hallo, die krankheiten, an denen du leidest, verursachen diese leberwerte (morbus meulengracht ist dafür z.b. bekannt). es tut mir leid, daß dein ex solche miesen tricks versuchen will, aber er wird damit vor gericht nicht weiterkommen. vielleicht beruhigt dich das.
    alles gute für dich + deine familie!
    lg, crash

    Kommentar


    • Re: erhöhter GGT und MCV Wert, Nur bei Alkoholismus?

      Hallo,ich muß meinem Vorredner Recht geben!
      GGT ist ein sehr empfindlicher Wert und kann schon mal zwischendurch erhöht sein.Mit Alkoholismus hat das nichts zu tun!(Das kann man anders feststellen)Meine Schwester reagiert schon auf Antibiotika oder Schmerzmitteln nach kurzer Zeit mit erhöhten GGT-Werten.Als Beweis vor Gericht ist das nicht tragend.MCV Wert hat mit Alkoholismaus auch nichts zu tun.Da du ja diese Krankengeschichte hast ist alles erklärbar durch Gutachten,falls nötig.Alles Gute!

      Kommentar