• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schilddrüsenprobleme!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schilddrüsenprobleme!

    Hallo zusammen!

    Könnte mir bitte jemand diesen Schilddrüsen Befund erklären?

    Ausserdem, wie lange dauert es bis der HTG Wert ausgewertet wird? ich bin vor genau 12 Tagen beim Radiologen gewesen. Ich habe heute da angerufen und die haben gesagt das dieser Wert noch fehlt. So lange?? Ich musste zur Kontrolle, natürlich mache ich mir jetzt Sorgen!

    Das ist der alte bericht:


    Palpatorisch fand sich eine konsistenzvermehrte beidseitige Struma Gr. I.

    Im Szintigramm mit 99m TC-Pertechnetat kam eine kleine, mehr linksseitige Struma mit homogener Speicherung zur Darstellung.

    Sonographisch zeigt sich linksseitig ein Areal von 1,5 cm Durchmesser mit einem zentralen signalleeren Areal von 0,8 cm mit leicht rückwärtiger Schallverstärkung.

    Es fanden sich folgende Serumwerte:

    TSH : 0,4 Normal: 0,3-3,5

    TSH nach 200 ug TRH 2,5 Normal: bis 20

    bei Anstieg um 100%

    FT4: 1.1 Norm: 0,8-1,8 ng/dl

    FT3: 3.1 Norm: 1,2-3,7

    TAK (TPO/AK) : 9.7 Norm: <40 IE /ml negativ

    >40-50 IE/ml grenzwertig

    >150 IE/ml positiv

    HTG 9.9 Norm: 70-130

    nach Thyreoidektomie: <1.0

    Wiederfindung 97%

    Calcitonin: 1,2 Norm: 4,8-10 pg/ml Frauen

    PTH -pg/ml

    Norm: 17,3 -72,9

    Hyper> 58,6

    Hypo: <30,7

    Zusammenfassend handelt es sich um eine euthyreote Struma nodosa mit einem zystischen regressiv verändertem knoten links. Zur Vermeidung eines weiteren strumawchstums wäre eine behandlung mit zunächst 50mg -thyroxin täglich angezeigt. Unter dieser Dosis sollte eine Kontrolle in einem viertel jahr erfolgen. (was ich gerade erst weiß)


    Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen!