• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Studie zum Umgang mit Gefühlen bei Affektiver Störung (Uni Wien)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Studie zum Umgang mit Gefühlen bei Affektiver Störung (Uni Wien)

    Sehr geehrte Foren-NutzerInnen!

    Ich habe bereits eurem Admin geschrieben, ob ich meine Studie hier veröffentlichen darf und die Erlaubnis bekommen. Los geht's also:

    Als Diplomandin an der psychologischen Fakultät der Universität Wien führe im Rahmen eines Forschungsprojekts eine Online-Studie zum Thema Umgang mit Gefühlen bei Affektiven Störungen durch.

    In der vorliegenden Online-Studie geht es um Ihre persönlichen Empfindungen, die Sie in Zusammenhang mit Ihren stimmungsbezogenen Beschwerden erleben. Zudem ist von besonderem Interesse, wie Sie im Alltag mit Gefühlen umgehen. Thema der Befragung ist es auch, wie Sie im Allgemeinen über negative Erlebnisse oder Probleme nachdenken.

    Um möglichst viele Personen zu erreichen und somit die Qualität der Studie zu gewährleisten, bin ich in dieser Sache auf die Mithilfe von vielen Betroffenen angewiesen, die unter einer Affektiven Störung leiden, und bitte Sie daher um Ihre Mithilfe!

    Die Teilnahme an dieser Studie nimmt ca. 25 Minuten in Anspruch (die Dauer ist von der individuellen Bearbeitungsgeschwindigkeit beim Ausfüllen der Fragebögen abhängig). Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt, sind anonym und enthalten keinerlei Informationen, mit denen man Sie identifizieren könnte. Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zur Studie haben, können Sie uns gerne per E-Mail affekt.klinpsy@univie.ac.at kontaktieren.

    Hier geht es zur Online-Studie:
    http://dk.akis.at/minder/affekt/

    Vielen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung!

    Beste Grüße
    Nadine Stahl