• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schilddrüse

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schilddrüse

    Guten Tag,

    bevor ich kommende Woche zu meinem Hausarzt gehe, wollte ich mich mental darauf vorbereiten und ein paar Worte von Menschen hören, die sich mit der SD auskennen. Ich war 2009 schon mal wg der SD bei meinem Hausarzt, weil die Symptome einer SD-Unterfunktion auf mich zugetroffen haben (Müdigkeit, Antriebslosigkeit, brüchige Nägel, Engegefühl im Hals usw.), er hat Blut abgenommen und beim Besprechungstermin wies mich seine Vertretung mit den Worten "Wir können Sie nicht kränker machen als Sie sind" (= anscheinend alles okey) unfreundlich aus der Praxis. Aus Interesse habe ich mir vor einigen Wochen eine Kopie der Ergebnisse geben lassen: Blutbild- alle Werte ok, NüchternBlutzucker viel zu niedrig, ebenso ein wenig das Eisen, TSH-Wert normal (0,79).
    Nun meine Frage: ich habe gehört, dass sich die SD-Werte nach Absetzen der Pille verändern können und dass die Pille Einfluss auf die Schilddrüsenhormone haben kann. Weiß jemand was dazu? Macht es Sinn, die SD-Werte nochmal untersuchen zu lassen? Ich habe die Pille im Sommer 2011 abgesetzt. Symptome sind nach wie vor da...

    Liebe Grüße,
    Soffl