• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lernen-Konzentraion- und andere Themen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lernen-Konzentraion- und andere Themen

    Hallo .. ich merke seit einigerZeit, dass ich mich kaum konzentrieren kann...ich war auch schon beim arzt, nur hat dieser nicht festgestellt...ich weiß nicht ob es an der ernährung liegt, dem derzeitigen lernstress ( eig durchgehend seit okt. mit 1 ewoche pause ) oder an einer kleinen Endzündung, die ich selbst im hals bemerke ( auch wenn der Arzt sagt da ist nichts...)
    Mittlerweile läuft es ungefär so ab :

    sobald ich mich hinsetze um zu lernen-egal wann und wo - ( auch wenn ich motiviert bin ) schwindet die Konzentration( es ist wie wenn mir schwindlig ist.. . Ich bekomme sofort hunger, auch wenn ich mich direkt nach dem essen hingesetzt habe.und könnte dann, wenn ich trotzdem versuche zu lernen kontinuierlich durch essen....( esse auch viel obst während des lernens.. doch man kann ja nicht den ganzen tag im 30 min takt obst essen )
    mir ist dann auch oft im wechsel heißt und kalt...

    versuche ich es mit frühstück-mittag und abendessen und zwei zwischenmahlzeiten bin ich nach dem essen immer total müde/ voll und es wird auch nichts... ( oder ich habe trotzdem noch ein hungergefühl trotz " vollem bauch " und esse nochmal was, woraufhin ich noch müder werde...) es ist irgendwie wie ein teufelskreis -.-

    ich bin ein sehr aktiver mensch und mir fällt es allgemein schwer die konznetration und ruhe + entspannung zu finden.. meistens hilft sport, aber manchmal bin ich dadurch in letzter zeit noch mehr aufgekratzt ( wahrscheinlich wegen der entzündung im hals....)

    gibt es irgendwelche tipps, wie man für das lernen konznetration aufbauen kann? hab schon einiges versucht.. rätsel, spiele. es bringt nichts
    was ich mir überlegt hatte:
    - immer zur gleichen zeit lernen ?
    -vielleicht einen kurzen film / einleitungstext über das thema lesen ( studiere medizin, da gibts also einiges )
    - im stehen anfangen zu lernen ( ich lerne oft im stehen ( v.a. auswendiglernen.. nur muss ich zurzeit eher " denksachen" lernen)
    - strikte trennung zw. entspannungs- lern- essenbereich?
    - einfach nur tee trinken und schauen ob es nach 30 min nachlässt ?

    - da mir enspannung allgemein schwer fällt:
    hat jemanden erfahrungen mit
    - yoga
    - autogenem training
    -mediadation
    - thai chi?

    wenn ja, welche ? was würde mir wohl am ehesten helfen?
    habt ihr sonst tipps ?

    da es mehre Themen sind, die ich anspreche habe ich noch mal 2 treads geöffnet lg


  • Re: Lernen-Konzentraion- und andere Themen


    Deine Lernanstrengungen entsprechen offenbar nicht deinen Neigungen. Deshalb wuerde ich das Medizinstudium baldigst beenden und mich in einem artverwandten Bereich engagieren, der deinen Neigungen mehr entgegenkommt, z.B. ein Studium als Sportlehrer.

    Kommentar