• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unangenehmes Kribbeln in Beinen bei Tätigkeit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unangenehmes Kribbeln in Beinen bei Tätigkeit

    ich habe zwar meine Beschwerden in einem der anderen Threads beschrieben, möchte sie aber doch noch in einem eigenen Thema unterbringen, weil sie sich zum Teil unangenehm äußern. Seit ein paar Wochen habe ich Schwindel und schwache Beine, aber auch mitunter Kribbeln in den Fingerspitzen. Seit kurzem verstärkt sich bei einfachsten Tätigkeiten wie Essensaufnahme das Kribbeln bis hin zu nervösen Zucken in den Beinen, ich habe erhöhten Puls und fange an zu schwitzen. Untersuchungen von Blutdruck und EKG auch Langzeit und Belastung sowie ein Beusch beim Kardiologen ergaben negativen Befund, der Kreislauf ist in Ordnung. Mein Hausarzt meint, dass das psychosomatisch sei, da vor kurzem meine Mutter starb und danachmein Vater in Krankenhaus musste. er ist nun wieder wohlauf, dennoch war das alles wohl ein bisschen zuviel für die Nerven. Er hat mir Neurexan gegeben und sagt, das vergeht langsam mit der Zeit. Ich kann zwar im Moment wieder über längere Zeit konzentriert arbeiten, aber dieser Zittereffekt beim Essen und Trinken wird auch nicht durch die Neurexan verhindert. Könnte es denn trotzdem sein, dass da irgendwas mit meinem Kreislauf nicht stimmt, zuwenig Blut im Umlauf ist oder die Zusammensetzung nicht mehr stimmt, dass das Herz mehr pumpen muss als sonst? Es wurde eine Blutentnahme beim ersten Auftreten der Schwindelsymptome vor knapp zwei Monaten gemacht, der Arzt möchte keine weitere vornehmen, erst wieder im Rahmen eines Checkups im nächsten Quartal. Wer kann mir helfen?