• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pflastersteinrelief = Morbus Crohn?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pflastersteinrelief = Morbus Crohn?

    Hallo! Ich leide seit nun ca. 5 Monaten an sehr sehr häufigem Stuhlgang. Allein morgens gehe ich 5 Mal zur Toilette. Als ich dann eine Magendarmspiegelung hatte, stellte sich heraus, dass ich eine sehr ausgeprägte Laktoseintolleranz habe. Außerdem würde mir ein Bild von meinem Darm gezeigt, worauf zu erkennen war, dass ich ein Pflastersteinrelief habe. Die Ärztin könnte mir dazu aber nicht viel sagen, außer dass ich kein Morbus Crohn hätte und erst einmal laktosefrei essen soll. Nun esse ich aber schon seit ca. 2 Monaten laktosefrei und eine Besserung ist nicht zu sehen. Ich will mir hier nun eine Zweitmeinung holen. Denn gebe ich bei Google "Pflastersteinrelief" ein, kommen nur Beiträge in Verbindung nur Morbus Crohn... Heißt ein Pflastersteinrelief zwingend Morbus Crohn? Und wie kann ich das Pflastersteinrelief behandeln? Vielen Dank schon einmal im Voraus! Mit freundlichen Grüßen