• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schilddrüsenunterfunktion

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schilddrüsenunterfunktion

    Hallo,
    ich bin 23 und leide schon viele Jahre unter verschiedensen Problemen, ständige Kopfschmerzen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Muskelschmerzen,...
    Letzten Monat dann endlich die Klarheit, ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion, (TSH 3,4, T3/T4 normal, keine Antikörper, linke Schilddrüsenseite sehr klein, keine Knoten)
    Jetzt besteht der Verdacht einer Autoimmunkrankheit.

    Nehme seit 2 1/2 Wochen täglich 50 µg L-Thyroxin Henning Tropfen.
    Seitdem sind zwar die ständigen Kopfschmerzen weg, allerdings sind sie jetzt krampfartig und ab und zu wird mir schwindlig!

    War heute nochmal beim Arzt, da war der Blutdruck heute nur noch bei 100/60, Puls 80. Sonst hatte ich immer zu hohen Blutdruck, letztens 160/95.

    Ist das normal so? Hab Angst das der Blutdruck noch weiter abrutscht! Und besser fühle ich mich ja auch noch nicht...

  • Re: Schilddrüsenunterfunktion


    Nebenwirkungen können bei fast allen Medikamenten auftreten. Bei L-Thyroxin können vereinzelt Schlaflosigkeit, Heißhunger, Haarausfall und Bluthochdruck auftreten. Normalerweise treten bei normalen Dosierungen aber keine Nebenwirkungen auf. Suchen Sie nochmal den Arzt auf ( vorzugsweise einen Facharzt für Innere Medizin). Ein zu hoher Blutdruck belastet Gefäße und kann diese schädigen, ein zu niedriger Blutdruck nicht ( außer Schwindel und Unwohlsein, passiert in der Regel nichts).

    Alles Gute

    Kommentar


    • Re: Schilddrüsenunterfunktion


      Ich war doch schon beim Arzt...
      L-Tyroxin soll Bluthochdruck auslösen? Aber ich habe doch jetzt niedrigen Blutdruck...

      Hat jemand anderst noch Ahnung davon?

      Dann bekomme ich seit gestern rote warme Ohren. Ist das nicht ein Zeichen für hohen Blutdruck? Oder hat das damit nichts zu tun?

      Kommentar


      • Re: Schilddrüsenunterfunktion


        Ja, L-Thyroxin kann Bluthochdruck auslösen. Deshalb wäre ein Besuch beim Arzt ratsam ( rote Ohren können, müssen aber nicht darauf hindeuten). Bei jungen Menschen, insbesondere Frauen, kommt es nicht selten zu einem niedrigen Blutdruck ( elastische Gefäße). Dieser ist im Gegensatz zu einem erhöhten Blutdruck nicht schädlich. Eine Abklärung beim Arzt wäre sinnvoll.

        Alles Gute

        Kommentar