• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Stark schwankende Schilddrüsenwerte

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stark schwankende Schilddrüsenwerte

    Hallo an alle,
    ich bin wegen meiner Schilddrüsenwerte total verunsichert und verwirrt. Ich war am 28.1. zur Blutuntersuchung u.a. wurden auch die SD-Werte kontrolliert. TSH und fT3 waren stark erhöht fT4, MAK und TRAK im Normbereich. Auf das eigenartige Ergebnis hin das TSH UND fT3 erhöht sind wurde am 31.1. nochmal eine Laborkontrolle der SD-Werte durchgeführt. Das zweite Ergebnis ist dann ganz anders ausgefallen. TSH um 3,0 gesunken "nur noch im Graubereich" und fT3 plötzlich im Normbereich. Das hat mich sehr verunsichert. Kann, und wenn ja, wie kann sein sein? Soll und kann ich es einfach so akzeptieren? Welches Ergebnis soll ich nun glauben? bin total verunsichert und habe angst das etwas übersehen wird. Hoffe auf eine schnelle Antwort.

    Vielen Dank schonmal und ganz liebe Grüße


  • Re: Stark schwankende Schilddrüsenwerte

    hallo Kero,
    wie geht es dir denn eigentlich mit den aktuell festgestellten werten? hast du selbst eine veränderung an deinem befinden bemerkt?
    nimmst du medikamente oder schilddrüsenhormone?
    weshalb wurden die sd-werte bei dir denn bestimmt, aufgrund von beschwerden? wenn ja, welcher art?

    fakt ist, die sd-werte ändern sich permanent, z.b. wird nachts im ruhezustand von einer gesunden schilddrüse weniger hormon produziert, da im ruhezustand weniger benötigt wird, damit steigt der TSH leicht an.

    diese normalen schwankungen würden aber deine beschriebenen starken schwankungen nicht erklären.
    es könnte natürlich auch ein laborfehler bei der ersten analyse passiert sein oder ein fehler bei der blutabnahme selber.

    du kannst wohl davon ausgehen, daß die aktuellen werte gültig sind.

    was bedeutet eigentlich konkret "TSH im graubereich" - grenzwertig zu hoch oder zu niedrig? wenn du magst, stell deine werte doch mal hier rein (bitte mit referenz-normwerten, weil von labor zu labor unterschiedlich).

    alles gute, crash

    Kommentar


    • Re: Stark schwankende Schilddrüsenwerte

      Hallo crash, vielen Dank für die schnelle Reaktion auf mein Anliegen. Die genauen Werte mit Referenzbereich werde ich am Montag reinstellen. Habe sie jetzt nur mündlich mitgeteilt bekommen. TSH ist grenzwertig zu hoch. Nein ich nehme keine Medikamente, auch keine SD-Medis. Mir ist schon seid einiger Zeit aufgefallen das ich schlapp und sehr müde bin und Lust zu garnichts habe. Auch bin ich schnell reizbar, habe aber nie an die SD gedacht. Könnte es denn damit zusammenhängen? Die erste Blutentnahme wurde 8:45Uhr nüchtern durchgeführt, die zweite 8:15 Uhr nüchtern. Ganz liebe Grüße kero

      Kommentar