• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Narzissmus

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Narzissmus

    Mein Vater (84) hat ein starkes narzisstisches Verhalten.
    Nun war er im Krankenhaus und ist nach einer Darm-OP noch recht geschwächt. Er ist etwa drei Wochen aus dem Krankenhaus. Im Krakenhaus habe ich ihn fast jeden Tag besucht und anschließend seine Wohnung in Ordnung gebracht. Weil er ja nicht zu Hause war, hatte ich wenigsten Ruhe dazu. Wäsche war auch reichlich im Krankenhaus angefallen. Ich dachte ich schaffe das leicht. Gestern hatten wir nun einen Streit. Er war mit seinem Geld sehr verschwenderisch umgegangen und ich hatte ihn darauf angesprochen und gesagt, dass er damit nicht weit kommt und dass ich ihm helfen möchte. Er hat mich aus seiner ohnung geworfen und gesagt, dass ich auch nie wieder kommen soll.
    Erst war ich irgendwie erleichtert, dass ich nicht mehr zu ihm gehen muß. Heute habe ich nun Angst, dass er sich besinnt und sich entschuldigt. Ich weiß, dass er eigentlich in seinem Haushalt Hilfe braucht. Aber ich kann irgendwie nicht mehr. Ich weiß nicht was ich jetzt tun soll?

  • Re: Narzissmus


    Hallo,

    es gibt ganz bestimmt soziale Einrichtungen, die Ihnen da weiterhelfen können!
    Vielleicht können Sie sich zunächst vertrauensvoll an eine Seelsorgeeinrichtung wenden; ich bin mir sicher die können Ihnen dann genauere Kontaktmöglichkeiten geben.

    Ihr Vater könnte auch durch spezielle Pflegeeinrichtungen betreut werden, dass geht auch mittels häuslicher Pfege.

    Sie sollten sich diesbezüglich wirklich Hilfe holen.

    Katzenauge

    Kommentar


    • Re: Narzissmus


      Mir fällt gerade ein, dass es hier auch ein Forum für Altenpflege gibt. Vielleicht kann man auch dort dir eine Anlaufstelle nennen.

      Kommentar