• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chronische Blinddarmentzündung? Bitte um Rat!

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chronische Blinddarmentzündung? Bitte um Rat!

    Hey ihr!*
    Ich hatte vor einiger Zeit schon mal gepostet wegen dem Verdacht auf Blinddarmentzündung.*
    Ich war gestern nochmal beim Hausarzt und er meinte, dass meine Blutergebnisse zu denken geben.. Und das es auch eine chronische Blinddarmentzündung gibt..*
    Heute hat sich herausgestellt, dass ich eine Fructoseintoleranz habe (den Termin heute hatte ich, weil ich seit ca. 4 Monaten an ständiger Übelkeit leise)*
    Nun kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, dass alle beschwerden nur durch düse Intoleranz ausgelöst wird, weil 1. meine Werte nicht soooo krass über dem normalwert waren, 2. Mein Blut entzündungszeichen aufweisen und 3. Es doch untypisch ist, dass man rechts im Unterbauch Schmerzen hat und starke druckschmerzen an der Stelle hat, wo der Blinddarm sitzt.*
    Bin jetzt total durcheinander und Frage mich ob das wirklich der Blinddarm ist.*
    Beim Arzt heute wurde noch einmal ein Kl. Blutbild gemacht.. Die ergebnisse sind bis Spätestens Freitag bei meinem Hausarzt. Dann soll ich da nochmal hinkommen.*
    Da ich jetzt noch warten muss, würde ich gerne eure Meinung hören..*
    Zur Erinnerung: Blut: Entzündungsanzeichen, Urin und Nieren Alles gut, genauso wie im Gynäkologischen Bereich .. Alles super.. Magen auch alles gut..*
    Könnte das wirklich eine (chronische) Blinddarmentzündung sein?*
    Liebe Grüße*

  • Re: Chronische Blinddarmentzündung? Bitte um Rat!


    Auch eine chronische Blinddarmentzündung kann solche Beschwerden machen- diese sind aber, im Vergleich zur akuten Blinddarmentzündung nicht so sehr ausgeprägt. Wurde denn ein Ultraschall gemacht, um die Situation besser einzuschätzen? Von einer chronischen Blinddarmentzündung spricht man, wenn mehrere Erkrankungsschübe, die fast symptomlos waren, abgelaufen sind. Das würde eventuell auf Ihre Beschwerden zutreffen ( auch die Entzündungswerte...). Natürlich können aber die Symptome auch von einer Fructoseintolleranz kommen- die Beschwerden sind dabei unterschiedlich. Die Übelkeit kann auch hier vorkommen, ist aber unterschiedlich ausgeprägt. Aber wie gesagt, von hier kann man das nicht beurteilen, das muss ein Arzt machen, der Ihre Befunde kennt.
    Alles Gute

    Kommentar