• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nagelpilz

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nagelpilz

    Hallo,

    ich bin mir nicht sicher, ob ich hier im richtigen Forum gelandet bin. Ich habe mein Problem bereits im Forum zur Haut erläutert, aber habe bisher keine Antwort bekommen. Leider wird diese aber immer dringender.
    Ich habe seit mehr als einem Jahr Nagelpilz an den Füßen. Aufgrund verschiedener Dinge habe ich mich gegen eine Behandlung mit Tabletten entschieden, wende aber Ciclopoli-Nagellack jeden Tag gewissenhaft an. Meine große Frage ist nun, wie wahrscheinlich eine Ansteckung ist, wenn ich diesen Nagellack wirklich regelmäßig verwende. Kann ich ins Schwimmbad? Oder riskiere ich dann, andere anzustecken (was ich sicher nicht möchte)?
    Außerdem würde mich interessieren, ob es Erfahrungswerte gibt im Bezug auf die Übertragung auf andere Körperstellen? Ist das überhaupt möglich? Kann ich mir jetzt im Genitalbereich einen Pilz holen, wenn ich mit meinen Nägeln beispielsweise meine Unterwäsche beim Anziehen berühre?

    Ich bedanke mich schon jetzt für die Antworten.

    Liebe Grüße,

    Pillendreher

    Ps: Es ist deshalb so dringend, da ich gerade wie verrückt alles desinfiziere bzw. meine Hände nach jeder Berührung meine Füße, und sei es in Socken, sofort mit viel Seife wasche.


  • Re: Nagelpilz


    hi "pillendreher" (witziger nick...)

    da möchte ich dich mal beruhigen: nagelpilz ist nicht so ansteckend wie fußpilz, man kann sogar damit "alt" werden, ohne daß es zu anderen als kosmetischen beeinträchtigungen kommt.kannst damit auch ins schwimmbad.

    wenn du weiterhin alles wie verrückt desinfizierst (also deine hände) holst du dir damit eher noch nen hautpilz, als wenn du dich mit deinen fußnägeln kratzen würdest ;o) wirklich wahr!

    hautpilze sind ziemlich ansteckend, aber auch gut behandelbar. nagelpilz kann leider extrem hartnäckig sein. siehst du ja auch schon daran, daß dieser seit 1 jahr täglich aufgetragene lack keine heilung bringt.

    sollte dich der pilz nach meiner erklärung immer noch extrem stören, frag mal einen dermatologen nach einer alternativtherapie. ich kenne allerdings auch nur diesen lack (der nix bringt) und systemische behandlung mit tabletten (die ziemliche nebenwirkungen haben und auch keinen erfolg garantieren).

    grtz
    crash

    Kommentar


    • Re: Nagelpilz


      Hey crashdog,

      vielen Dank für deine Antwort. Sie beruhigt mich tatsächlich.
      Das mit dem Desinfizieren und einem Hautpilz eher dadurch habe ich mir schon fast gedacht. Leider wurde ich durch diverse Internetseiten so stark verunsichtert, dass ich wirklich der Meinung war, es sei dringend nötig, alles zu desinfizieren.

      Ich denke, dass ich mich tatsächlich noch bei meinem Arzt erkundigen werde, ob es nicht doch etwas außer Nagellack und Tabletten gibt.

      Grüße,

      Pillendreher

      Kommentar


      • Re: Nagelpilz


        Hallo Pillendreher,
        meiner Freundin hat folgendes geholfen.Nägel immer so weit wie möglich abschleifen oder abschleifen lassen (Fußpfleger) dann hat sie morgens puren Essigessenz auf die Nägel geträufelt und gut eingerieben.Aber Vorsicht,bei empfindlichen Menschen kann der starke Essigessenz die Haut um den Nagel reizen,bzw.schädigen,also immer darauf achten,dass der Essig nur den Nagel benetzt.Abends hat sie die gleiche Prozedur mit Teebaumöl gemacht.Nach 6 Monaten hat der Pilz aufgegeben :-)

        Kommentar



        • Re: Nagelpilz

          Ich habe auch Frage zu Nagelpilz:

          Ich hatte bei meiner Oma (90) den Verdacht, dass sie Fuß/Nagelpilz haben könnte (und das wahrscheinlich unwissentlich schon viele viele Jahre).

          Laut 2 Ärzten ist dem auch so. Der FußPilz ist nicht sehr weit verbreitet. Sie soll Creme aus der Apotheke drauf schmieren (habe auch das Gefühl, das hilft ihr).
          Von Tabletten wurde aufgrund ihres Alters komplett abgeraten. Ebenso von den üblichen Lacks, Cremes gegen den Nagelpilz. Die würde da eh nicht helfen, meinten die Ärzte.
          Den Nagelpilz soll man einfach so lassen und gar nichts machen.

          Es berichten aber so viele von guten Erfolgen mit diversen online erhältlichen Nagelölen oder einfach nur mit Essig.
          Zumindest sowas würde ich ganz gern probieren, um ihr zu helfen. Da wird man ihr ja nicht schaden können damit, oder?
          (also vielleicht normalen Essig benutzen und keine Essenz und natürlich nur auf den Nagel und halt beobachten, ob es zu Reizungen kommt).

          In diesen Ölen ist ein Pinsel zum Auftragen im Deckel enthalten. Nun habe ich Bedenken, dass man mit Pinsel den Pilz auf gesunde Nägel übertragen kann? So genau ist nicht ersichtlich, ob überhaupt noch einer nicht befallen ist, von dem her würde man der Einfachheit halber halt alle Nägel behandeln.
          Die Herstellerfirma selbst sagt (habe dort angerufen), dass da keine Ansteckungsgefahr bestehen würde und man problemlos den Pinsel an allen Nägeln benutzen könnte.
          Außerdem kommt der Pinsel nach dem Auftragen ja wieder in die Flüssigkeit zurück und wird immer wieder benutzt?
          Kann der Pilz in dem Öl also wirklich nicht überleben?
          Ich will meiner Oma nicht schaden!

          Wie machen das Leute, die mit Ohrenstäbchen Essig auftragen? Die nehmen ja bestimmt auch nicht für jeden Zeh ein neues Stäbchen? Vielleicht lagern manche den Essig abenfalls in so Fläschchen mit Pinsel und da würde sich dann ja die gleiche Frage stellen?

          Aber es gibt ja auch so Stifte aus der Apotheke, die werden ja auch mehrfach benutzt.

          Jemand Erfahrung damit?

          Kommentar


          • Re: Nagelpilz

            Ich kenn da alternativ die Behandlung mit Propolis. Gibts als Salbe oder in Form von Tropfen. Bei der Salbe normal einschmieren, bei den Tropfen in einem Fußbad das Wasser soweit einfüllen, dass die Füße gerade bedeckt sind, und 20 bis 30 Tropfen Propolis dazugeben. Nach 2 bis 3 Wochen sollte man ein deutliches Ergebnis merken. Lass dich davon nicht abschrecken, dass die Füße etwas Farbe bekommen. Die geht von selbst wieder weg.

            Kommentar


            • Re: Nagelpilz

              Ok, ja, von Propolis habe ich auch schon oft gehört. Wäre einen Versuch wert.

              Kommentar



              • Re: Nagelpilz

                Ok, ja, von Propolis habe ich auch schon oft gehört. Wäre einen Versuch wert.
                Und vor allem kannst du die vielseitig einsetzten. Also w´falls es nicht helfen sollte, nicht gleich in den Gulli damit

                Kommentar